IMG_20140208_153854
Samstag, 8. Februar 2014

Instagram Fotos drucken lassen

Liebe Mitbrösler,
Instagram wird wohl fast jedem ein Begriff sein. Die App für Smartphones, bei der man hauptsächlich durch Bilder ganz „social“ sein Leben und vorallem tolle Erlebnisse festhalten/teilen kann. Durch die simple Nutzung verschiedener Filter kann fast jedes Foto zu einem echten Hingucker werden. Was aber, wenn ich die Fotos nicht nur digital, sondern ganz oldschool entwickelt haben möchte? Ich hab kurz gegoogelt und den Test gemacht:
°° 1. Versuch °°
Zu allererst bin ich selbst bei einem Testbericht auf tblt.de gelandet. Hier wurden die Fotos der testenden Person bei printstagr.am gedruckt und das Fazit fiel sehr positiv aus:

Fazit
Wer Instagram Fotos drucken lassen möchte, dem kann ich printstagr.am wirklich empfehlen. Die Fotos sehen gut aus, das Papier und der Druck sind hochwertig. Wer jedoch die ultimative Schärfe und Qualität herausholen möchte, der sollte sich den Mutter-Dienst printstud.io anschauen; dort kann man nämlich die hochauflösenden Instagram-Originale drucken lassen.“ (Quelle: tblt.de)

Sogleich habe ich mir die App von printstud.io aufs Handy geladen und war von der Einfachheit schnell überzeugt. Für das quadratische Instagram-Foto-Format gibt es sogar gleich mehrere Möglichkeiten/Produkte um diese entwickeln zu lassen – die Minispuares sind wirklich putzig <3  Das Einzige was mich nicht überzeugen konnte, war der internationale Versand von 6 Euro, da das Angebot nicht aus Deutschland sondern Amerika ist und dort produziert und versendet wird. Außerdem ist mir bis heute nicht ersichtlich welche Zahlungsarten möglich sind, daher war die App ganz schnell wieder deinstalliert.

°° 2. Versuch °°
Der nächste Googleversuch brachte ich mich zur Website Pixum.de, deren Name mir auf jeden Fall schon mal ein Begriff war. Zuvor hatte ich mir schon einen Bilderordner mit den Fotos angelegt, die testweise entwickeln lassen wollte und konnte sie ganz entspannt bei Pixum hochladen. Auf dem Weg durchs Web hatte ich irgendwie das Maß 9x9cm aufgeschnappt, daher wählte ich das Format 9cm MIT Rand, das stellte ich mir bei dem untypischen Format irgendwie „stylisher“ vor.

Beachtet, dass es (am besten aus dem Handy-Galerie-Ordner „Instagram“) eure Instagram-Fotos sind, die typisch quadratisch sind und nicht die Originalfotos mit dem rechteckigen Format, sonst werden sie auch ganz normal 9x13cm gedruckt.

9x9cm mit Rand

0,12 € das Stück ist wirklich okay und ich hoffte einfach, dass mich die Qualität ebenfalls überzeugt. Wenn ihr noch Neukunden seid, erhaltet ihr sogar 3,00 € Willkommensbonus und spart euch gleich mal die Versandkosten.

Die Bestellung fix abgeschickt und innerhalb von 4 Werktagen hatte ich meine Fotos im Briefkasten und kann euch sagen: Es hat sich gelohnt! Die Qualität ist super, die Schnitte sauber und der Rand peppt die Bilder samt deren Filterrändern wunderbar auf.

Interessant wärs, ob die Bilder auch in größeren Formaten bzgl. der Auflösung genau so toll werden. Vielleicht ja das nächste Mal? :-) Ich wurde überzeugt und freue mich, meine Bilder in ein echtes Album kleben oder verschenken zu können.

      Euer
Früherer Beitrag Nächster Beitrag