1394439380616
Montag, 10. März 2014

Die erste (& wahrscheinlich letzte) Leseliste

Guten Morgen liebe Mitbrösler,
>> wieder nicht wundern, Beitrag per Smartphone getippselt ;-).
Diese Woche hab ich eine wettertechnisch geniale und entspannend tolle Urlaubswoche vor mir. Bisschen Prüfungsabschluss- und Geburtstagsfeierei ALL IN ^_^ Da ich mein Lesedefizit endlich wieder ausgleichen möchte und die Zeit nun tatsächlich vorhanden ist, habe ich mich an die kleine Hürde der Leseliste gewagt.
Bisher habe ich Blogger/Leseratten, die sich monatlich(!) eine solche Liste zusammenstellen, respektvoll betrachtet, denn Disziplin gehört auf jeden Fall dazu um die vorgegeben Bücher in dem Zeitraum zu lesen. Viele Faktoren wie Lust, richtige Stimmung etc. spielen dabei eine Rolle und da ich ein relativ (emotions)flexibler Leser bin, kam das für mich bisher gar nicht infrage. Ihr kennt dieses „DAS will ich unbedingt ganz bald lesen“??! Zur Genüge wahrscheinlich ;-) Deshalb fiel meine Wahl für die Want-to-read-Titel sehr leicht:

Klicke auf das Bild um es zu vergrößern

Im ersten Moment wars so: Vier Bücher? Ist da nicht mehr drin? Aber dann sah ich ein, dass es doch schöner ist, wenn ich meine gesteckten Ziele erstmal erreiche und anschließend noch voller Vorfreude Luft nach oben ist :-)
● Wie steht ihr zu Leselisten? Pflegt ihr (regelmäßig) eine oder seid ihr die Spontan-drauf-Lust-Leser?
Ich wünsche euch eine granatig tolle Woche mit viel Sonne und hoffentlich Lesezeit.

Euer Bröselchen ^_^

posted from Bloggeroid
Früherer Beitrag Nächster Beitrag