logo_wal
Montag, 26. Mai 2014

Verlagsvorstellung | Magellan – Der Verlag mit dem Wal

Verlagsvorstellung Magellan Bamberg
Liebe Mitbrösler,

es ist mir als Bayerin bzw. Mittelfränkin eine besondere Ehre euch heute einen neuen Verlag in der Welt der Bücher vorstellen zu dürfen. In Bamberg wurde ein Wal gesichtet und in diesem Fall möchte ich ihn garantiert nicht zurück ins Meer schieben. Aber erstmal ganz von vorne, lehnt euch zurück, nehmt ein Glas mit Schirmchen und wenn ihr mögt, erzählt Bröselchen Euch nun eine kleine Geschichte:

dbroesel on Instagram
An einem warmen Tag, genauer gesagt dem 23. April, fischte Klein Brösel diese Postkarte aus dem Postfach. Vielleicht erinnert ihr euch?
„Ein neuer Verlag in Sicht, ein neuer Verlag in Sicht. Passend zum Welttag des Buches „fischte“ ich gerade überraschend diese bunte Postkarte vom Magellan Verlag (wers zufällig noch nicht weiß, ich mags bunt ;-) ;-) ) aus dem Postfach. Ein neuer Kinder- und Jugendbuchverlag und das ganz in meiner Nähe, nämlich aus Bamberg! Die Wal-Zentrale bittet noch bis Ende Mai um Geduld und dann wird in See gestochen. Mein Gott, wie aufregend :-) www.magellanverlag.de




Welch aufregende Überraschung und das am Welttag des Buches! Nicht nur, dass ein neuer Kinder- und Jugendbuchverlag sich traut ganz von vorn zu beginnen, sondern das auch noch in Bayern bzw. Bamberg, ganz in meiner Nähe! Ich musste mich sofort an den PC setzen und dem Wal auf die schliche kommen, bis Ende Mai war es doch noch sooo lange hin. Ich wollte ganz schnell mehr wissen, den Verlag kennenlernen und nicht nur mir, sondern auch meinen Lesern vorstellen. Bamberg, Bayern, halllo??! :D Nach ein paar Mailverläufen mit der lieben Katharina Nüßlein (Presse / Lizenzen) durfte ich einiges in Erfahrung bringen.

Der Magellan Kinder- und Jugendbuchverlag in Bamberg ist eine Neugründung und gehört als eigenständige Tochter zur Bamberger Verlagsgruppe.

Bereits seit Januar 2013 sind die Wale, äh ist Magellan, aktiv und haben seither ein Vollprogramm vom Bilder- bis zum Jugendbuch zusammengestellt. Dieses wird deutschlandweit über die Verlagsgruppe Oetinger vertrieben.

Am Dienstag, den 20. Mai 2014 wurden das erste Mal die Schotten des Verlags für die Eröffnungsfeier und die Buchhändler aus der Region geöffnet. Wie gern wäre ich auch vor Ort gewesen, was berufsbedingt leider nicht möglich war, denn neben einer allgemeinen Vorstellung des Verlages und des ersten Programms, gab es auch diese Highlights:

Autorin Katrin Zipse las aus ihrem Debütroman ‚Glücksdrachenzeit‘, die Künstlerin und Illustratorin von ‚Das Mondscheinfest‘ Christine Kugler,  gewährte anhand von Skizzen und Originalzeichnungen interessante Einblicke in den Entstehungsprozess eines Bilderbuches.
Außerdem berichtete Renate Reichstein, die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj), Mitglied im Verlegerausschuss und Vorstandsmitglied der Stiftung Lesen, über die Kinder- und Jugendbuchlandschaft.

 

Impressionen der Eröffnungsfeier

Von links nach rechts:

Katrin Zipse liest aus ihrem Debüt ‚Glücksdrachenzeit‘ | Verlagsleiter Ralf Rebscher mit Christine Paxmann, Herausgeberin des Eselsohr | Christine Kugler, Illustratorin von ‚Das Mondscheinfest‘ | Rechte an den Bildern: magellanverlag.de

Die Unternehmensphilosophie

Besonders positiv aufgefallen sind mir natürlich nicht nur die tollen Cover, sondern auch die Unternehmensphilosophie für die Magellan steht. Bereits auf der ersten Seite der Verlagsvorschau wird kurz und knackig erklärt:

OHNE
New-York-Times-Bestseller-Hinweise
OHNE
Bücherstapel-Abbildungen
OHNE
Social-Media-TamTam
OHNE
SCHNICKSCHNACK!
Was heißt das nun genau? Ich bediene mich in diesem Fall gerne der einleitenden Worte von Verlagsleiter Ralf Rebscher, die ihr auf Seite 5 der Verlagsvorschau komplett nachlesen könnt:
„AHOI!

(…)
Wir trauen uns, wir tauchen auf und schwimmen gegen den Strom: Magellan, der Verlag mit dem Wal. Nach mehr als einem Vierteljahrhundert sind wir das erste unabhängige Start-up im Kinder- und Jugendbuch, das alle Altersgruppen anspricht.

Unser breites Programm mit 26 Titeln aus den Bereichen Bilderbuch, Kinderbuch und Jugendbuch kommt ganz klassisch daher – ohne E-Books, Apps und Co. – und hat dennoch den Anspruch anders zu sein: mit neuen Coverideen, einer hochwertigen Herstellung mit möglichst kleinem ökologischem Fußabdruck und mit Inhalten abseits des Mainstreams. (…)“ 

Mit seinem Label ‚Natürlich Magellan‘ unterstreicht und garantiert der neue Verlag zudem ein „hohes Maß Umweltverträglichkeit und Umweltfreundlichkeit.“ (Mehr dazu? ~> HIER)

 

Das erste Herbstprogramm

Die ersten Bücher des Herbstprogramms gibt es ab dem 21. Juli 2014, aber schon jetzt hab ich einen kleinen Vorgeschmack für Euch. Achtung, Wunschzettelalarm!!

Bilderbuch

Das Mondscheinfest
Luise Holthausen | Christine Kugler

„Schlafenszeit! Mama Fuchs kuschelt sich zusammen mit dem Fuchskind in die Schlafecke und erzählt eine Gutenachtgeschichte. „Es war einmal ein kleiner Fuchs“, fängt sie an und gähnt. Was der kleine Fuchs alles erlebt, erfährt das Fuchskind nicht mehr, denn schon nach ein paar Sätzen ist seine Mama tief und fest eingeschlafen. Wunderbar! Denn heute hat das Fuchskind noch etwas vor: Zusammen mit seinen Freunden will es ein Mondscheinfest feiern. Nach und nach trudeln alle Tierkinder beim Treffpunkt auf der Lichtung ein. Nur einer fehlt: der Mond! Aber was ist ein Mondscheinfest ohne Mond?“ (Quelle: magellanverlag.de)
| Hardcover mit UV-Lack und Stoffmond zum Buch |
| ab 3 Jahren | 32 Seiten, 29,5 x 22,5 cm | € 19,95 (D), € 20,60 (A) | ISBN 978-3-7348-2002-1 | ET: 21. Juli 2014
 

 Kinderbuch

BIRD und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte
Crystal Chan
„Dass es Dinge gibt, über die man in einer Familie nicht redet, ist ganz natürlich, findet Jewel. Oder vielleicht kommt einem das auch nur so vor, wenn man am selben Tag geboren wurde, an dem der ältere Bruder gestorben ist. Wenn man dann auch noch in einer Multikulti-Familie auf dem Land lebt, kann das Leben manchmal eine ganz schöne Herausforderung sein.
An einem Tag im Sommer taucht plötzlich John auf und zum ersten Mal in ihrem Leben hat Jewel einen Freund. Als dann aber Jewels Vertrauen missbraucht wird, lernt sie, dass man über manche Dinge nicht schweigen darf.“ (Quelle: magellanverlag.de/)

ab 11 Jahren | 304 Seiten | aus dem Englischen von Sandra Knuffinke und Jessika Komina | Hardcover mit Prägung und UV-Lack | ISBN 978-3-7348-4703-5 | € 14,95 (D), € 15,40 (A) | ET: 21. Juli 2014

Jugendbuch

Glücksdrachenzeit
Katrin Zipse

„Ihr älterer Bruder Kolja ist Nellies Ein und Alles. Gemeinsam trotzen sie der ganzen Welt – zumindest war das einmal so. Jetzt aber ist Kolja nach Frankreich abgehauen, und Nellie beschließt, dass sie was unternehmen muss. Sie macht sich auf, um ihren Bruder nach Hause zu holen. 
Unterwegs trifft sie die zauberhafte Miss Wedlock, die neben geheimnisvollen Plastiktüten auch noch eine traumatische Vergangenheit mit sich herumschleppt, und den ganz und gar hinreißenden Elias. In Miss Wedlocks pfefferminzgrünem Oldtimer düsen sie nach Avignon, wo sie nicht nur auf einen störrischen Kolja, sondern auch auf eine ganze Horde Drogendealer stoßen …“(Quelle: magellanverlag.de/)

ab 13 Jahren | 272 Seiten | Hardcover mit UV-Lack | Schutzumschlag und Leseband | ISBN 978-3-7348-5004-2  | € 16,95 (D), € 17,50 (A) | ET: 21. Juli 2014 |

Perfekt ist jetzt
Tim Tharp
„Das Leben ist gut zu Sutter Keely. Eine Party, Publikum und ein Bier (oder zwei) – mehr braucht er nicht, um gut drauf zu sein. Klar, in der Schule lief es schon mal besser und mit der Uni wird es wohl nichts werden. Aber sein Job ist okay und nach einem Whisky (oder zwei) sieht die Welt sowieso ganz anders aus. Bis zu dem Morgen, an dem er in einem fremden Vorgarten aufwacht und Aimee trifft. Dass er ein Mädchen wie sie – lieber ein Buch lesen als Party machen, lieber große Zukunftspläne schmieden als in den Tag hinein leben – anziehend findet, überrascht ihn selbst am meisten. Bevor Sutter bis drei zählen kann, ist er verliebt. Zum ersten Mal hat er die Chance, das Leben von jemand anders besser zu machen – oder es für immer zu ruinieren.“ (Quelle: magellanverlag.de/)

ab 13 Jahren | 336 Seiten | aus dem Englischen von Jessika Komina und Sandra Knuffinke | Hardcover mit Lack | ISBN 978-3-7348-5003-5 | € 16,95 (D), € 17,50 (A) | ET: 21. Juli 2014 |

Na? Was für euch dabei?? :-)

Dann hat Magellan mich am Ende der letzten Woche mal total überrascht. Schneller als ich den Beitrag (die geplante Verlagsvorstellung hier) online stellen konnte, erhielt ich ein phänomenales Buchpaket. Das mit der Postkarte (s. ganz oben) halb angekündigte „Hallo“, war so(!!) viel mehr als überhaupt gedacht, so liebevoll und wunderschön gestaltet! Vielen Dank nochmals an dieser Stelle! Sprach- und fassungslos konnte ich nur das hier bei Instagram schreiben:

dbroesel on Instagram
„Entschuldigung, kann mich mal jemand kneifen? Ich sterbe gerade! oO Ich muss zum Physiotherapeuten und meinen Kiefer massieren lassen, denn der ist mir gerade ziemlich heftig nach unten geklappt??! Da… ist… ein… Buchschoner mit meinem Namen dabei…?! Sprachlos vor Freude!!! Da hab ich eindeutig noch mehr Material für die Verlagsvorstellung am Dienstag bekommen…. man, man, man! Fertig mit den Nerven! <3 „
Weitere begeisterte Stimmen bei…

Ich sags immer wieder gerne und ich bin überzeugt davon: Da kommt was Tolles auf uns zu! Oder um Magellan zu zitieren:

www.magellanverlag.deAhoi!

Ihr seid auf der Suche nach schönen, abenteuerlichen, unwiderstehlichen Büchern? Dann kommt an Bord und entdeckt mit uns spannende Geschichten voller Herz, Hirn und Humor!   
Leinen los!“

Ich hoffe, ich wurde dem Mut und der Ehre eines neuen bayerischen Verlags mit dieser Vorstellung gerecht. Es ist mir eine wahre Freude! Ich wünsche Magellan von Herzen viel Erfolg und Freude in der Bücherwelt und achja…. der Wal braucht auf jeden Fall noch einen Namen. Ich persönlich bin ja für Stewart, bzw. Stew ^_______^ :D
I’m in love <3
Euer
Früherer Beitrag Nächster Beitrag