Bücherzimmer_BröselsBücherregal_26122015_Beitragsbild
Samstag, 26. Dezember 2015

„Brösel, räum dein Bücherzimmer auf!“ (+ Liste zum Downloaden)

Servus liebe Mitbrösler, ich wünsche euch abermals schöne Weihnachten. Der 2. Weihnachtsfeiertag ist angebrochen und auch ich werde essenstechnisch heute Mittag noch mehr als verwöhnt, weshalb dieser Beitrag unter den Begriff Microblogging (sprich: ganz kurz und knackig) fällt. Ein kleines Vöglein zwitschert mir jetzt schon: Jaja, das sehen wir ja dann – möp.

Wie ich in „Ey, ich bin’s, das Leben“ | 1. Kommt es anders, 2. Als man denkt schon angekündigt habe, darf ich in der neuen Wohnung nun ein Bücherzimmer mein Eigen nennen. Da natürlich noch einige andere Dinge Vorrang hatten/haben, durfte ich mich vor Weihnachten nun eeendlich über meine (vorerst *hust*) letzten Regale für die buchigen Räumlichkeiten freuen.

Damit generell ein bisschen Platz in dem Zimmer ist, musste – jaaa, musste :D – ich die Bücher erstmal komplett unsortiert und wahllos in die Regale stellen, was dann aktuell noch so aussieht wie auf dem Bild.

Ich wäre kein Buchnerd, wenn nicht schon seit Wochen mein Kopf rattern würde, WIE ich die Bücher nun sortieren möchte. Glücklicherweise kam ich hier schnell auf einen grünen Zweig und hab mich generell wieder auf die Trennung von Hardcover und Taschenbuch geeinigt. Nach Farbe wollte ich sie auch wieder sortieren, jedoch möchte ich Reihen beieinander lassen, das werde ich also direkt beim Einräumen entscheiden müssen. Hashtag #Luxusprobleme ;-)

Bereits letztes Jahr hatte ich auch mit einer „Bücherinventur“ begonnen, die ich jetzt nochmal ganz von vorne starte und mir eine kleine Hilfe in Form einer Excel-Liste erstellt hab. 1. Wollte ich schon immer wissen, wie viele Bücher ich insgesamt habe und 2. davon noch ungelesen sind. Vor allem für die SuB Abbau Extrem Challenge (Anmeldung noch bis 15. Januar 2016 möglich) wären das wichtige Infos.

Falls ihr eure Regale auch gern mal in einer (wirklich sehr simplen!) Liste eintragen, sortieren und gezählt haben wollt, stelle ich sie folgend zum kostenlosen Download bereit. Ihr dürft sie selbstverständlich gerne farblich so formatieren wie sie euch gefällt oder weitere Felder mit Infos zu den Büchern hinzufügen, sollten euch welche fehlen. Der Unterschied zwischen der „Blogger“- und der „Leser“-Liste besteht allein in dem „Rez.-Ex“-Feld, das Platz für den Eintrag von evtl. Rezensionsexemplaren für meine Bloggerkollegen bereithält. Alle anderen brauchen sich davon nicht irritieren lassen :-)

Bücherverzeichnis für Leser

Bücherverzeichnis für Blogger

 

Meldet euch, solltet ihr dazu Fragen haben oder Probleme auftauchen. Ich melde mich wieder ab für heute, sende euch wirklich sonnige und tolle Grüße.

Signatur_Brösel1

 

 

 

Früherer Beitrag Nächster Beitrag