Last-Minute-Anregungen-Weihnachtsgeschichte-Beitragsbild
Sonntag, 20. Dezember 2015

Weihnachten 2015 | Last-Minute-Anregungen für Buchgeschenke

HoHoHo liebe Mitbrösler,
viermal werden wir noch wach, heißa dann ist Weihnachtstag, oder so ähnlich ;-) Einen schönen 4. Advent wünsch ich. Da mir dieses Jahr leider keine Vielzahl an Geschenktipps-Beiträgen für Weihnachten möglich waren, möchte ich trotzdem noch die Chance nutzen, um euch Last-Minute-Anregungen zu geben, solltet ihr von der „Solange es noch nicht der 24. ist, ist es noch nicht zu spät“-Fraktion sein oder einfach Stoff für eure geschenkten Buchgutscheine brauchen.
Anregungen deshalb, weil ich von den nachfolgend aufgeführten Büchern den Großteil selbst nicht gelesen habe und sie daher nicht als Tipp deklarieren möchte, es aber die sind, die ich mir selbst holen würde, hätte ich nicht noch 11 Tage Buchkaufverbot. Eure lokale Buchhandlung hat sie in den meisten Fällen spätestens am nächsten Tag da und packt sie euch sogar noch kostenlos ein. Ich wünsche Euch wundervolle Festtage!

Für die Kleinen

Die-Weihnachtsgeschichte-TOBIAS HOLLAND, TIMM WEBER, ANDREAS BRUNSCH-BaumhausVerlag-Cover

 (Mit Klick auf die Cover gelangst Du zur Verlagsseite)

Die Weihnachtsgeschichte? – So simpel und dennoch sticht das Fragezeichen deutlich ins Auge. Ich gebe zu, dass ich ohne die Zusendung durch das Bilderbuch vom Verlag so schnell nicht darauf aufmerksam geworden wäre. Dennoch finde ich es eine super Idee, die weiter anhaltende Flüchtlingsproblematik anhand der wohl ältesten Weihnachtsgeschichte der Zeitrechnung neu und anders zu erzählen. Vor allem den Kleinen.
„Ohne Menschlichkeit nehmen Geschichten ein trauriges Ende. Refugees welcome.
Dieses Jahr wird Weihnachten ganz anders! 1 Millionen Menschen suchen auf der Flucht vor Verfolgung und Krieg in ihren Heimatländern bei uns eine sichere Bleibe. Deswegen unterstützen wir, der Baumhaus Verlag, mit den Erlösen aus „Die Weihnachtsgeschichte?“, die Organisation „Care“ und ihre Flüchtlings­projekte. Bitte helft uns dabei: weihnachtsgeschichte-heute.de

Für die Jugend

Origin-Obsidian4-Schattenfunke-JenniferLArmentrout-CarlsenVerlag-Cover DieAuserwählten4_KillOrder_Prequel_JamesDashner_ChickenHouseVerlag ThisSongwillsafeyourlife-Leila-Sales-Cover-KosmosVerlag

Origin – Schattenfunke erschien jetzt im Dezember 2015 und ist der 4. Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Allein die Cover sind ein Hingucker, da die Einbände einen schon im Laden matt glänzend anstrahlen. Bisher habe ich zwar nur Band 1 „Obsidian – Schattendunkel“ gelesen, aber kann es kaum erwarten, die Geschichte weiter zu verfolgen und die hübsche Reihe in meinem Regal weiter wachsen zu sehen. Zu Beginn hatte es gewisse Parallelen zur Twilight-Reihe, der Eindruck legte sich jedoch immer mehr und dass ich keine großen Erwartungen an das Buch hatte, zahlte sich schnell aus.

Die Auserwählten – KILL ORDER ist das Prequel also die Vorgeschichte zur Maze Runner-Trilogie von James Dashner. Obwohl es die Zeit VOR den Ereignissen im Labyrinth (erster Band) erzählt, sollte man es unbedingt erst nach der Trilogie lesen, sonst spoilert man sich nur unnötig selbst. Das will ja keiner. Da ich die Horror-Action-Dystopie besonders aufgrund der Überzahl an männlichen Protagonisten mochte, kann ich es kaum erwarten, mir dieses Prequel zu gönnen.

This Song Will Save Your Life von Leila Sales hat mich auf der Frankfurter Buchmesse dieses Jahr angelacht und scheint für mich die ideale Lektüre wenn es mich mal wieder danach sehnt, etwas mehr Musik in mein Leben zu lassen. Sich selbst treu bleiben, neue Seiten an sich kennenlernen und sich mal wieder nach berührenden Lesemomenten sehnen. Meine Freundin und Bloggerkollegin Sandy hat es auf Nightingale’s Blog und in ihrer Rezension wundervoll beschrieben.

Für die Spannungsfanatiker

Fremd-Vertrauoderstirb-UrsulaPoznanski-ArnoStrobel-Cover-RowohltVerlag Waehrend du stirbst von Tammy Cohen

Fremd, der Thriller von Ursula Poznanski und Arno Strobel interessiert mich vor allem deshalb, weil ich von der „Uschi“ bisher nur ein paar ihrer Jugendbücher gelesen habe und von Arno Strobel bisher gar nichts. Die Kooperation zweier großer Autoren, die ein spannend klingendes Verwirrspiel geschaffen haben, macht mich schon sehr neugierig.

Während du stirbst von Tammy Cohen ist eines der Schuldigen, bei der mich erst der Klappentext und dann die darin vorkommende Knopfphobie aufschauen ließ. Ich bin sehr neugierig, wie dieser Psychothriller wächst und ob er hält, was er verspricht. Einer der wenigen Thriller, die ich lesen würde um mich bewusst mal wieder zu gruseln oder gar ekeln.

Für alle, die Romane mögen

DieNachtschreibtunsneu-DaniAtkins-KnaurVerlag-Cover KlaristesLiebe-SandyHall-Cover-FischerVerlag-Sauerländer

Die Nacht schreibt uns neu ist für mich ein Must-Have. Das erste Buch von Dani Atkins „Die Achse meiner Welt“ hat mir im letzten Jahr richtig gut gefallen und das neue Werk soll noch besser sein. Weniger klischeebehafteten Charaktere, mehr Tiefe, mehr Lesegenuss. -> Eine Meinung dazu von Bloggerkollegin Kerstin von Literaturchaos.

Klar ist es Liebe von Sandy Hall wurde mir als Kitschphobikerin empfohlen, da es statt kitschig eher witzig und schöner charmanter Lesestoff sein soll. Ich habe es im englischen Original „A Little Something Different“ hier und werde mich auch tatsächlich daran versuchen. 14 Erzähler erzählen eine Komödie zum Mitverlieben – sogar ein Eichhörnchen ;-).

Für schöne Gedanken

Magic-Monday-52-Gründe-morgens-aufzustehen-Lars-Amend-FischerVerlage-Cover Wir koennen alles sein Baby von Julia Engelmann

Bisher kannte ich von Lars Amend nur „Dieses bescheuerte Herz: Über den Mut zu träumen“, verfolge aber auch ab und an seine Postings bei Facebook. Da es stets positive Sprüche oder Mutmacher sind, freute ich mich sehr, als ich sein neues Werk Magic Monday – 52 Gründe morgens aufzustehen entdeckte. Ich finde es ist eine tolle Geschenkidee für alle, die gerne mal einen Tagesspruch/-motto mit auf ihren Weg nehmen und versuchen möchten, die Dinge aus einem anderen Licht zu betrachten.

Mit ihrem Poetry-Slam „One Day“ gelang Julia Engelmann ihr Durchbruch und es dauerte nicht lange, bis ihr erstes Buch „Eines Tages, Baby“ auf den Markt kam. Mit Wir können alles sein, Baby erschien nun ihr zweites Werk mit neuen Texten. Ich hatte mir ihren Erstling damals sogar zusätzlich als Hörbuch besorgt, da sie es selbst liest und es schöne kurze Passagen waren, die man ganz positiv mit ins Reich der Träume nehmen konnte.

 

Was hofft ihr unter eurem Weihnachtsbaum zu finden oder was verschenkt ihr? Ich wünsche Euch wundervolle Festtage!

Signatur_Brösel1

 

 

Früherer Beitrag Nächster Beitrag