HiichbinBrösel_Beitragsbild
Samstag, 23. April 2016

Hi, ich bin Brösel und das ist mein (neuer) Blog!

Bröselchen/Dani | 26 Jahre jung | Fränkin | Bloggerin aus Begeisterung | Chaotische Perfektionistin | Verträumt | Brille ist tendenziell öfter schmutzig als sauber | Narrisch nach Büchern & immer öfter auch Serien

ichbild

Mensch, Hi! Servus, Grüß Gott, Griazi und Hallo. Ich heiße Dich herzlich willkommen auf dem neuen bröseligen Bücherregal. Ja, DU bist richtig, denn der quirlig-bunte Buchblog wurde mit einem Holzboden verlegt und hat auch diesen ewig laaaangen Slogan „der quirlig-bunte Buchblog mit fränkischer Moderation“ über Board geworfen. Jetzt ist es kurz, knapp, klar: Verträumt, Verrück… ah ne, Fränkisch, Ferträumt… ah ne, auch nicht… Bücher, Verträumt, Fränkis… ACH, is ja a wurschd. Im brandneuen Logo steht’s und ich hoffe, Dir gefällt’s.

Die Fragen aller Fragen: Warum bin ich wieder da? Mein Freund meinte, ich ginge ihm mit meiner zu vielen freien Zeit am Senkel. Nein, kleines Späßchen, obwohl er tatsächlich nicht glauben konnte, dass ich das Bloggen Anfang Februar wirklich an den Nagel hängen wollte. So war’s nun mal. Die Motivation war flöten, bloggen entspannte mich nicht mehr und es gab zu den damals genannten Gründen auch privat Dinge, die erstmal mehr Aufmerksamkeit bedurften. Und wenn dann auch noch das Hobby mehr „Bäh“ als „Yeah“ macht, ist es Zeit für ein Päuschen. Nachdem ich den Beitrag online gestellt hatte, habe ich noch am gleichen und nächsten Tag die Kommentare gecheckt und war dann tatsächlich knapp zwei Wochen komplett offline. Wollte nichts sehen, hören oder wissen und das war auch mal echt nötig. Es war wichtig, ich bekam so den nötigen Abstand, konnte abschalten und erkennen, ob und wie ich weiter bloggen wollte. Bereits nach kurzer Zeit regte sich in mir alles und schrie: Brösels Bücherregal soll weiter gehen. Nach und nach habe ich mich dann wieder an Facebook, Twitter und vermehrt Instagram gepirscht und es war schön zu fühlen, nicht posten „zu müssen“. Es ist ein leichter Anflug von Verliebtsein, den Blog wieder mit einem Lächeln zu begegnen, ihn gern zu treffen, wenn es die Zeit endlich zulässt, dann ordentlich zuzutexten und zu wissen: Das Bloggen gehört zu mir! Ich liebe es zu lesen, darüber zu schreiben und Fotos von Büchern zu machen. So darf und soll es bleiben.

Das WIE bot viele Möglichkeiten. Wollte ich aufgrund meines Bücherzimmers den Titel auf ‚Brösels Bücherzimmer‘ ändern? Nein, das würde sich anhören als würde ich auf „die stille Treppe“ geschickt werden – nur im positiven Sinne. „Brösel, geh auf dein Bücherzimmer!“ – „Ja, okay :-) :-)!“. Wie sollte das neue Logo aussehen? Folgend ein erster Entwurf und somit ein Geständnis das wohl zeigt, dass erst viel Gschmarre rauskommt, bis man zufrieden ist und wie viel ich mir mittlerweile in Photoshop aneignen konnte (auch viele weiße Haare):

Testlogo_BBR_BröselsBücherregal

Grün! Grün, ähnlich dem Ohrensessel im Bücherzimmer und die grüngestreifte gestrichene Wand darin. Was Fröhliches, aber nicht zu kunterbunt wie vorher. Ich wollte ein entspannteres Design mit Wohlfühlfaktor. Holz und einen Hauptfarbton. Das soll mein neues ‚Brösels Bücherregal‘ sein. Ich hoffe, Dir gefällt’s und fühlst Dich aweng wohl.

 

Ein kleiner Rundgang

Es sind noch nicht alle älteren Beiträge formatiert und ich habe etwas ausgemistet. Ich schätze, die wenigsten werden vermisst. Manche Seiten sind neu oder wie ‚Die Bloggerin‘ überarbeitet. Oder um es mit einem Satz daraus zu zitieren: „Des Menü oben hat des alles voll drauf, teste mal. Schnapp Dir’n Keks, brösel gscheit rum und dann geht’s a scho los!“ Klick auf BLOG mit dem netten Buch-Icon daneben und Du siehst das neue Blog-Grid-Layout auf einen Blick.

MAGIC MONDAY Zur Kategorie ‚Magic Monday‘ inspiriert hat mich das Buch von Coach, Motivator und Bestsellerautor Lars Amend. Ein Buch, in das ich immer wieder gerne reinlese und mich von neuem aufheben lasse, wenn es im Leben mal nicht so gut läuft. Hier möchte ich ein paar kluge und pseudowissende Sprüche zum Besten geben, die helfen sollen, dass Du Dich besser fühlst. Falls nicht, gibt’s auch immer ’ne Buchempfehlung dazu. Bücher kaufen hilft immer.

BÜCHERPARTY Auch der Austausch mit den nichtbloggenden Lesern, der mir so gefehlt hat, soll mit einer künftigen ‚Bücherparty‘ verstärkt werden. Keine Sorge falls Du Blogger bist, auch Du bist natürlich herzlich eingeladen. Coming soon… oder: aweng dauert’s no!

WOCHENGEBRÖSEL Auch das Monatsgebrösel musste weichen, denn… ich sag Dir wie’s is: Ich bin ein chaotischer und oft verpeilter Mensch und tat mich in der Vergangenheit enorm schwer den gesamten letzten Monat Revue passieren zu lassen. Ehrlich. Ich vergaß die Hälfte der Themen, die ich eigentlich erzählen wollte und musste mich allein schon immer konzentrieren, auch die ganzen Büchern aufzuschreiben, die ich gelesen hatte. Glaubster’s?! So is! Und das hat mich geärgert. Mit dem Wochengebrösel möchte ich mir nun kürzere Intervalle setzen, mich aber auch nicht stressen, wenn aus einer Woche mal zwei werden.

 

Abonnieren

Wenn Du diesmal keine Mail mit „Brösels Bücherregal | Ein neuer Beitrag ist online!“ im Postfach hattest und das zukünftig möchtest, dann trage Dich jetzt ganz unkompliziert hier ein:

Blog-Abo per Mail

(Natürlich kostenlos & jederzeit abbestellbar)

  Und wie gehabt natürlich auch eine kleine Anzahl an Social-Media-Kanälen, die Du oben im Menü und unten im Footer entdeckst.   So viel erstmal zum „Hallo, ich bin wieder da.“ Schön, dass Du’s auch bist! Signatur_Brösel1    

Früherer Beitrag Nächster Beitrag