Wochengebrösel-3-Beitragsbild
Mittwoch, 25. Mai 2016

Wochengebrösel 3/2016

Servus liebe Mitbröslerin, liebe Mitbrösler, zum aktuellen Wochengebrösel. Derzeit bin ich in einem wirklichen Leseflow. Das liegt vor allem daran, dass ich Bücher, die mich nicht allzu sehr fesseln, auf die Seite lege und mir stattdessen den nächsten Titel schnappe. Da ich diese Woche Urlaub habe, möchte ich die Zeit natürlich mehr als ausreichend nutzen um zu lesen – es ist toll! Auch mein Bücherzimmer nimmt immer mehr Form an und ich habe bereits die ersten schmalen Regale mit den Reihen sortiert. Ein aktuelles Bild gibt’s auch! Aber erstmal die Bücher, die ich in den letzten 2,5 Wochen begonnen und gelesen habe:

Eins-Sarah-Crossan-mixtvision-Verlag-Cover-kleinBeendet – ‚EINS‘ von Sarah Crossan
Erstmal ein riesen Kompliment an die Gestaltung des Covers. Wo der Schutzumschlag und die Bindung eines Hardcover-Buches sonst ein eigenes Design haben, ergänzt sich hier beides passend zur Geschichte. Es ist ein transparenter, etwas festerer Schutzumschlag mit Farbdruck und auf der weißen Front drunter der passende Gegenpart. MEHR auf der Verlagsseite. In ‚EINS‘ geht es um die beiden Schwestern Tippi und Grace, die nicht nur Zwillinge, sondern siamesische Zwillinge sind, die ihr Leben an der Hüfte zusammengewachsen meistern. Aus der Ich-Perspektive von Grace erfährt man nicht nur, wie ihre Sicht auf das besondere Leben ist, sondern auch, wie falsch die Umwelt mit ihrer Ansicht zu den beiden Mädchen liegen. Als die beiden Teenager in die Schule gehen sollen, ist das wahrlich eine Herausforderung und vor allem als Grace sich das erste Mal verliebt. Wie haut sowas hin? Die größte Hürde kommt dann etwas später, als es darum geht um Leben und Tod zu entscheiden. Sehr einfühlsam, mal etwas Anderes und Besonderes.

Raum-Emma-Donoghue-Piper-Verlag-CoverBeendet – ‚RAUM‘ von Emma Donoghue
Wow, ein Buch, das Du nicht anfangen solltest, wenn Du keine Zeit hast. Die knapp 420 Seiten lassen sich nur schwerlich wieder aus der Hand legen, obwohl der Einstieg etwas gewöhnungsbedürftig ist. Wie sich sofort bemerkbar macht, ist der Schreibstil ganz aus der Sicht des fünfjährigen Jack und das gestaltet sich erst etwas holprig im Lesefluss. Glücklicherweise gewöhnt man sich sehr schnell daran und dann steht der spannenden Story von seiner Ma und ihm nichts mehr im Wege. Ich verrate Dir natürlich nichts, denn in meinem Fall habe ich das eBook einfach zu lesen begonnen, ganz ohne Klappentext. Richtig einnehmend, erschütternd und vor allem sehr lesenswert! Wenn Du dann immer noch nicht genug bekommen kannst, einen Film gibt’s bereits auch dazu und erscheint im Juli auf DVD & Blu-ray. MEHR.

Am-Arsch-vorbei-geht-auch-ein-Weg-Alexandra-Reinwarth-mvg-verlagBeendet – ‚Am Arsch vorbei geht auch ein Weg‘ von Alexandra Reinwarth
Mal wieder ein Sachbuch dachte ich mir, vor allem weil mir ‚Das Glücksprojekt‘ der Autorin so gut gefiel. Sarkastisch, charmant und Du lernst noch was dabei. Auch ihr neues Werk hat mich überhaupt nicht enttäuscht und meine ausführliche Rezension dazu folgt. MEHR.

Ziemlich-gute-Gründe-am-Leben-zu-bleiben-Matt-Haig-dtv-Verlag-CoverBeendet – ‚Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben‘ von Matt Haig
Zufälligerweise habe ich erst vor kurzem das Hörbuch ‚Ich und die Menschen‘ des Autors gehört, was mir entgegen anfänglicher Langeweileerscheinungen immer besser und letztendlich sehr gut gefiel. Bei Matt Haigs aktuellstem Werk habe ich zuerst auch eine fiktive Geschichte erwartet, was aber ganz und gar nicht der Fall ist. Er beschreibt seine Erlebnisse und Gefühle einer Depression, die im Alter von 24 begann und Hand in Hand mit einer Panikstörung einherging. Ein kostbares Buch für alle Angehörigen, die Erkrankte besser verstehen möchten und ein Trost für alle Betroffenen, auch wenn bestimmt nicht alle Kapitel zwangsläufig zutreffend sind. MEHR.

DieroteKönigin1_DieFarbendesBlutes_VictoriaAveyard_CarlsenVerlagBegonnen – ‚Die rote Königin‘ (Bd.1) von Victoria Aveyard
Seit etwas mehr als zwei Wochen hänge ich an diesem Buch, pausiere es zwar immer mal wieder für ein anderes, aber generell finde ich es nicht übel. Ich mag die Protagonistin Mare und ja, es darf auch gerne mal wieder etwas Fantasy sein. Aber irgendwie fesselt es mich nicht 100%ig, ich habe bei knapp über der Hälfte jetzt schon das Gefühl ungefähr zu wissen, wie der Band endet und hoffe einfach, dass der Lese-Sog noch kommt. Im Juli geht die Geschichte mit Band zwei ‚Das Gläserne Schwert‘ weiter. MEHR.

 

Im Web entdeckt

Zwei neue Teaser-Trailer zu Buchverfilmungen. Zum einen erscheint ‚Inferno‘ von Dan Brown, abermals mit Tom Hanks in den deutschen Kinos. Das Besondere daran: Tom Hanks‘ deutsche Stimme ist nach dem Tod seines Stammsynchronspechers Arne Elsholtz eine andere. Mein Ersteindruck beim Ansehen/Hören des Teasers: Natürlich anders, aber nicht unpassend für Tom Hanks & Robert Langdon.

Zum anderen eine für mich unerwartete Erscheinung. Emma Watson spielt Belle in ‚Die Schöne und das Biest‘ und der Teaser hat mich wahnsinnig überrascht, mit Gänsehaut überzogen, da die bekannte Melodie noch die allergleiche ist und das hat mich in gaaanz junge Bröseljahre zurückversetzt. Emma Watson ist großartig und die ideale Besetzung wie ich finde. Erscheint im März 2017.

 

Neues aus dem Bücherzimmer

Wochengebrösel-3-Bücherzimmer-ReihensortierungIch dachte, ich zeige Dir gern auch mal den Zwischenstand im Bücherzimmer, ohne dass es komplett fertig ist. Da ich Buchreihen nicht zerpflücken will, habe ich mich erstmal daran gemacht, sie in den zwei schmalen Regalen unterzubringen. Vor allem gegen Ende gar nicht so einfach bei einigen Dilo-, Trilo-, Quadro-, Pentalogien (stimmt das überhaupt?), die sich so unter meinen Büchern versteckten. Alle anderen sind noch nicht sortiert, ganz oben sieht man jedoch den Ansatz mit schwarzen Büchern.

Ich habe mich insgesamt dafür entschieden, die Hardcover und Taschenbücher jeweils seperat in die „großen“ Regale zu sortieren und dann nach Farbe. Das sieht echt schön aus, ist aber ehrlich gesagt auch sehr zeitaufwendig. Aber jetzt im Urlaub habe ich endlich ausreichend Zeit dafür und freue mich schon den Rest anzupacken und natürlich immer mal wieder auch in den ganzen Seiten zu schmökern. Entspannung pur!

 

Gefreut…

…habe ich mich über 1.700 Likes bei Facebook. Auch bei Twitter hat es die Tage zufällig die runden 2.900 Follower geknackt. Vielen Dank dafür. Ein, zwei „fränkisch scheene Backerl“ warten schon darauf an Dich verlost zu werden. Verlosung is „in the making“.

 

Letzte Blogbeiträge

 


Hast Du eines der o.g. Bücher gelesen? Oder kannst Du ein gelesenes heiß empfehlen?


Signatur_Brösel1

 

 

Früherer Beitrag Nächster Beitrag