deinperfektesjahr-beitragsbild
Freitag, 18. November 2016

„Dein perfektes Jahr“ – Charlotte Lucas

Autorin: Charlotte Lucas | Seiten: 576 | Hardcover 16,00 € | ISBN: 978-3-431-03961-0 | Erscheinungstermin: 09.09.2016 | Verlag Bastei Lübbe


Charlotte Lucas ist das Pseudonym der deutschen Krimi- und Thriller-Autorin Wiebke Lorenz. Mit „Dein perfektes Jahr“ schrieb sie einen tollen (Frauen-)Roman, der im ersten Augenblick mit abgerundeten Ecken und pinken Buchschnitt durch sein Äußeres und anschließend durch sein Inneres bezaubert.

deinperfektesjahr-charlottelucas-basteiluebbe-coverHannah Marx ist schon einige Jahre mit ihrem Freund zusammen und wartet sehnsüchtig auf einen Heiratsantrag. Als der sie außerordentlich schick und geheimnisvoll in ein gutes Restaurant einlädt, kommt es jedoch ganz anders als erwartet.

Jonathan Grief findet auf seiner täglichen Joggingrunde einen selbstgestalteten Kalender, dessen Besitzer unauffindbar scheint. Jemand hatte sich außerordentlich viel Mühe gemacht, das sogenannte Filofax mit Aufgaben und Terminen zu füllen, die dem eigentlichen Empfänger sein oder ihr „perfektes Jahr“ ermöglichen sollen. Etwas Bedeutsames scheint von diesem Planer auszugehen und Jonathan macht sich auf die Suche nach Antworten, was sich als sehr viel abenteuerlicher rausstellt als zuerst gedacht.

Was diesen Frauenroman vom stereotypischen Großteil abhebt ist, dass man der geplanten Handlung von Wiebke Lorenz auf überzeugende Art anmerkt, dass sie sonst durchdachte Thriller schreibt. Haarscharf schrammen die Protagonisten Hannah und Jonathan immer und immer wieder an einer Begegnung vorbei, was nicht erzwungen wirkt sondern sehr unterhaltsam ist.
Auch die Charaktere sind wundervoll geformt, die Ecken und Kanten werden sehr schnell deutlich und aufgrund der Entwicklung der Geschichte, werden sogar zuerst eher skeptisch beäugte Personen zu den Sympathieträgern.

Ein Buch zum Schmunzeln, Nachdenken und Glücklichsein.

Besonders gefallen hat mir die positive Stimmung des Buchs, obwohl dem eigentlichen Ausgangspunkt der Geschichte etwas Trauriges und Dramatisches zugrunde liegt. Durch die abwechselnden Kapitel aus Sicht von Hannah und Jonathan ist es wie eine Schnitzeljagd, weiß als Leser immer wo beide sind, kann aber nicht eingreifen. Es ist wie ein Sog, bei dem man gar nicht merkt, wie Seite um Seite umgeblättert wird und man dann feststellen muss, dass das Vergnügen schon vorbei ist.

Dieses Buch ist die perfekte Unterhaltung für die kommende kalte Jahreszeit und ein schönes Geschenk für unter den Weihnachtsbaum. Ein Buch zum Schmunzeln, Nachdenken und Glücklichsein. „Dein perfektes Jahr“ erzählt dramatisch-unterhaltsam vom Sinn des Lebens – auf romantische aber unkitschige Weise.

Meine Wertung

 

Buchkolumne in der Woche im Pegnitztal (WiP), 16. November 2016 


BuyLocal_Logo_RGBHier kaufe ich (on- & offline):
Lauf a.d.Pegnitz, Burgbuchhandlung Dienstbier
München, blattgold-literatur
Kiel, Buchhandlung Almut Schmidt
Georgsmarienhütte, Buchhandlung Sedlmair

Dies sind keine Affiliate-Links. Mehr zu den Partnerbuchhandlungen.


Früherer Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kommentar:

5 Kommentare

  • Antworten Alexandra Samstag, 19. November 2016 um 17:05

    Hallo Dani,

    tolle Rezi, danke dafür! Ich hab das Buch schon länger auf meiner WuLi und jetzt weiss ich das ich es mir sicher irgendwann mal holen werde. Wie du schon sagtest, das Buch ist ein hingucken, da es etwas anders von der Gestaltung her. Aufgefallen ist es mir natürlich nicht nur darum sondern weil Lila, in all seinen Variationen, meine Lieblingsfach ist.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

  • Antworten Binzi Montag, 21. November 2016 um 16:59

    Das hört sich ja wirklich ganz toll an! :) Kommt auf meine Wunschliste. Ich hoffe, es darf bald bei mir einziehen…
    Schöne Rezension!

  • Antworten Eva Montag, 21. November 2016 um 20:10

    Schöne Rezension! Ist direkt auf meine Wunschliste gewandert – neben vielen anderen ;) LG, Eva

  • Antworten Diana Samstag, 26. November 2016 um 20:38

    Hey :)
    Erstmal wollte ich sagen, dass mir dein Blog sehr gut gefällt und dass wir beide Fränkinnen sind :D

    Das Buch liegt in meinem Nachttisch und wartet darauf gelesen zu werden. Bzw habe ich schon einige Seiten gelesen, bis immer andere Bücher dazwischenkamen. Jetzt habe ich es mir für den Dezember vorgenommen und hoffe es klappt, denn bisher habe ich nur positives darüber gehört. :)

    Liebe Grüße ♥

  • Antworten Vanessa Samstag, 3. Dezember 2016 um 17:14

    Mich hat dieses Buch ähnlich bewegt wie dich. Es ist echt eins meiner Jahreshighlights.
    (Und schwups hab ich eine weitere Rezension, die ich bei meiner verlinken kann )

    Liebe Grüße
    Vanessa