Handlettering-alphabete-FrauHölle-Beitragsbild
Sonntag, 10. September 2017

Ein Treffen mit Frau Hölle & ihrem Buch „Handlettering Alphabete“

Bei „Frau Hölle, das Buch“ handelt es sich nicht um einen Tippfehler bzgl. des Märchens der Brüder Grimm, denn das Trendhobby Handlettering ist auf dem Vormarsch und allen voran Lettering-Koryphäe Tanja – Frau Hölle – Cappell. 2014 entdeckte die studierte Diplom-Ingenieurin das Handlettering für sich und wagte sich mit Workshops, Online-Tutorials, PDF-Guides und ihrem „Frau Hölle Studio“ letztlich in die Selbstständigkeit. Auf ihrem Blog und Social Media Kanälen, vorrangig Instagram, teilt Sie Ihre Inspirationen und Ideen mit dem WWW.

Wie man am Erscheinungsdatum meines Blogbeitrags „Handlettering für Anfänger (..)“ erkennen kann, praktiziere *hust* ich Handlettering bereits ebenfalls seit gut einem Jahr. Mein Hauptaugenmerk lag dabei auf der Verschönerung des Bullet Journal. Natürlich probiert man sich aus, kauft sich passende Bücher zum Thema, aber der Frust blieb auf Dauer nicht aus. Ich arbeite gerne selbstständig und für mich, jedoch brauch ich bei neuen Dingen einmal jemanden der mir zeigt, wie es richtig geht… und dann kam die Einladung der Online-Buchcommunity Lovelybooks zum Frau Hölle Livestream!

Bei der Veranstaltung #LBLive von Lovelybooks sind Blogger, Journalisten und Fans von Autoren und Autorinnen vor Ort geladen. Das Geschehen vor der Kamera kannst Du im Internet (nach-)verfolgen. Am letzten Mittwoch brauste ich also abends nach München um beim kreativen Abend mit Frau Hölle mitwirken zu können. Nicht zuletzt deshalb, weil es hierbei die Möglichkeit gab, meine Freunde und Bloggerkollegen wie Marina (Nordbreze und so.), Steffi (Nur Lesen ist schöner) und Petzi (Die Liebe zu den Büchern) wieder zu sehen.

Candy, Sweets & Pastell … mit Mrs Cappell!

LovelyBooks gibt sich nicht nur online immer sehr viel Mühe, auch offline ist für Leser wie Autoren stets was geboten. Der Abend war nicht nur mit einer Candy Bar prall gefüllt, auch das Auge hatte was zu naschen und der Zuckerschock war sicher. Frau Hölle liebt Pastellfarben und so sollte auch ihr Buch und der Abend ganz nach ihrem Geschmack sein. So warteten samt gold-metallic Konfetti auch die aufgebauten Tische ganz Lettering-bereit, mit Buch & einer prallgefüllten Goodiebox für alle Gäste hinter der Kamera. Auch ich habe eine Vorliebe für Pastell und alle Beteiligten kamen schon mit dem Augenorgasmus zu Beginn auf ihre Kosten.

Handletteringalphabete-Frau-Hölle-Lovelybooks-6

Ich war sehr aufgeregt die Lettering-Koryphäe, die ich bisher hauptsächlich per Instagram verfolgte, endlich live sehen zu dürfen (und sprechen, und stehen und sitzen!). Im Zusammenspiel mit den sozialen Medien, interviewte Tina Lurz, Marketing & PR Managerin bei LovelyBooks, Tanja Cappell zu ihrem Werdegang und natürlich zu ihrem brandneuen Buch „Handlettering Alphabete – Schritt für Schritt zur eigenen Schönschrift“ aus dem Verlag Edition Michael Fischer. Hinweis: Die erste Auflage war bereits nach kurzer Zeit ausverkauft und viele Fans und Interessierte warten aktuell auf Nachschub.

Motivierende Einsteiger-Tipps von Frau Hölle

Alle wurden mit Papier und Brush Pens (Edding 1340) versorgt und bekamen von Frau Hölle motivierende wie auch hilfreiche Tipps. Typische Fehler bei der Haltung des Pinselstifts brachten mir persönlich die Erkenntnis (slow down, Brösel!) und das Übungsblatt war bald ausgefüllt. Die sogenannten „Upstrokes“, die dünnen Aufstriche beim Lettern, waren vor lauter Aufregung leider sehr verzittert. Aber ganz ehrlich? Das war mir egal, ich war im Fangirl-Modus!

Eine Signatur in „gemalten Buchstaben“

Anschließend konnte man sich das Buch persönlich signieren lassen. Der Lettering Artist nahm sich für alle Gäste wirklich sehr viel Zeit, beantwortete Fragen und motivierte damit nochmal. Übung, Übung, Übung und Einfach MACHEN lautet ihre Devise, denn jeder kann Handlettering erlernen – auch mit Sauklaue.

Handletteringalphabete-Frau-Hölle-Lovelybooks-2

Ein wunderschöner und inspirierender Abend

Vorher freute ich mich schon sehr auf diesen kreativen Abend und hätte nicht gedacht, dass er SO schön wird. Alle haben gestrahlt – ich denke nicht, dass es nur am Zucker lag – und waren voller Tatendrang. Es war der schönste Abend seit langem und die insgesamt 4,5 Stunden Fahrt haben sich für mich wahrlich gelohnt. Ich traute mich tatsächlich erst gar nicht in die (pastellfarbene) Goodiebox zu schauen, die es mit dem Buch zusätzlich gab. 

Darin befanden sich: Aqua Brush Pens und Sign Brush Pens der Marke Pentel. Der Edding Brush Pen 1340, mit dem wir schon vor Ort geübt hatten. Der rosa Pastellmarker von Stabilo + 2B Bleistift mit Radiergummi. Ein Set Faber Castell Pitt Artist Pens, Stärke B zum Brush Lettering, u.v.m.  Beim gestrigen Lesen des Buches bemerkte ich: das sind einige der persönlichen Stift- und Lettering-Favoriten daraus! Dass bei der Masse an Brush Pens und Equipment so darauf geachtet wurde finde ich nochmal geiler! Der Wert allein ist enorm, die Bedeutung für mich noch größer. Tausend Dank an Euch, LovelyBooks & Tanja Cappell!

Handletteringalphabete-Frau-Hölle-Lovelybooks-5

Das Buch „Handlettering Alphabete“

Aktuell ist es noch vergriffen, aber das Warten lohnt sich! Für nicht mal 20 Euro bekommt man kostbares Wissen „von ehemals Nicht-Künstler zu Nicht-Künstler“ und es beginnt wirklich mit den Kinderschuhen. Geschichtliche Hintergründe, wie Tanja Cappell dazu kam und die Unterschiede von Hand Lettering, Brush Lettering, Kalligrafie und auch digitales Lettering werden einfach erklärt, sodass man für sich selbst schnell entscheiden kann, wohin die Reise gehen soll. Zudem gibt es weitere Gestaltungsvorschläge und zwei riesen Poster mit Schrift-Vorlagen zum Abpausen. Wenn man damit noch nicht motiviert ist, weiß ich auch nicht.

Fazit

Man kann über Tanja „Frau Hölle“ Cappell sagen was man will, aber das Trendthema Handlettering ist aktuell und auch in nächster Zeit noch „ihr Ding!“. Sie macht einen super Job, gibt Workshops und motiviert, dass das Handy mal wieder öfter auf die Seite gelegt und dafür der Stift in die Hand genommen wird. Karten, Einladungen, Gewürzstreuer u.vm. habe ich schon belettert und es macht mich sehr glücklich, neben den Büchern wieder für ein neues (analoges) Hobby zu brennen.

Handletteringalphabete-Frau-Hölle-Lovelybooks-3


Handletteringalphabete-FrauHölle-Lovelybooks-1Über das Buch:

Handlettering Alphabete – Schritt für Schritt zur eigenen Schönschrift | Autorin: Tanja Cappell | 144 Seiten | Format: Hardcover | 19,99 € | Edition Michael Fischer | ISBN: 978-3-86355-768-3 | Blick ins Buch


Früherer Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kommentar:

4 Kommentare

  • Antworten lesenslust Montag, 11. September 2017 um 12:47

    Mein liebes Bröselchen,

    was für ein überaus entzückender Bericht zu einem der schönsten Abende seit Langem. Zwischen Petzi und dir hat es sich hervorragend gelettert und es war mir eine besondere Freude, diesen Abend mit euch gemeinsam zu genießen. Auf ein baldiges Wiedersehen!

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Antworten Kris Montag, 11. September 2017 um 21:27

    Sehr schön und mit einer Prise Humor geschrieben Und Euer Foto finde ich auch sehr nett

    • Antworten Bröselchen Dienstag, 12. September 2017 um 16:33

      Liebe/r Kris,
      vielen Dank dafür, das freut mich! Bissl fränkische und humorvolle Prise hat noch keinem geschadet.
      Alles Liebe, Brösel

  • Antworten Leselaunen Samstag, 16. September 2017 um 15:49

    Das Buch ist so gelungen. Ich kenne auch all die anderen Handlettering-Bücher von Tanja und finde sie allesamt so hilfreich und toll gestaltet.

    Neri, Leselaunen