Kostenlos Bücher lesen Beitragsbild
Montag, 16. Oktober 2017

Kostenlos Bücher lesen – 6 Möglichkeiten

Kostenlos Bücher lesen? Als Student, Viel-Leser oder Hardcore-Bücherwurm fehlt auf Dauer das nötige Kleingeld. Ich stelle Dir in diesem Beitrag sechs Online-Möglichkeiten vor, wie Du kostenlos Bücher lesen kannst. Diese Varianten sind für „normale“ Leser und/oder Blogger gedacht – der garantierte Lesespaß ist kostenlos, aber garantiert nicht umsonst!

Spontane Offline-Alternativen sind u.a.: Bücherschränke, Bibliotheken, bibliophile Freunde! ;-)

 

Kostenlos Bücher lesen – 6 Möglichkeiten

Die vorgestellten Möglichkeiten stellen meine persönlichen Vorschläge dar und sind bewusst allgemein für Leser und Blogger gedacht. Die Sammlung ist natürlich erweiterbar und soll auch gar nicht vollständig sein. 
Bei allen Webseiten wird ein Account benötigt. Simple Vor- und Nachteile erleichtern Dir das auswählen. Du hast Fragen oder Anregungen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!


LovelyBooks

Die größte deutsche Büchercommunity LovelyBooks gibt es seit 2006. Mit wöchentlich startenden Aktionen, Leserunden und Buchverlosungen, bietet das „soziale Büchernetzwerk“ eine zahlreiche Auswahl an deutschen und englischen Neuheiten aller Genres. Wenn Du dich ganz heimisch fühlst, kannst Du Deine Bücher im eigenen virtuellen Bücherregal einpflegen, Rezensionen schreiben und Dich mit anderen Lesebegeisterten austauschen. Die Exemplaranzahl bei Leserunden und Verlosungen ist großzügig, jedoch begrenzt, daher ist etwas Glück gefragt. Mit Abonnieren des Newsletters verpasst Du garantiert keine Neuigkeit. LOVELYBOOKS BESUCHEN

Geeignet für Leser und Blogger | deutsche und englische Neuheiten (Print, eBook, Hörbuch) | Exemplare begrenzt | Austausch mit Community und Autoren

 

Lesejury

Ursprünglich begann die Rezensenten-Community mit Leserunden zu Büchern aus dem Bastei Lübbe Verlag. Mit dem Relaunch im Mai 2016, hat sich das Angebot vergrößert und bietet Titel aller großen deutschen Publikumsverlage. Das Besondere: die angebotenen Bücher können teilweise schon lange vor dem offiziellen Erscheinungstermin gelesen werden. Mit dem Veröffentlichen einer Rezension auf weiteren Plattformen wie thalia.de, Was liest Du? oder LovelyBooks kannst Du Bonuspunkte sammeln und in Prämien eintauschen. Das Augenmerk liegt hier ebenfalls auf Leserunden und dem Austausch mit der Community. Das Pflegen eines virtuellen Bücherregal ist ebenfalls möglich. LESEJURY BESUCHEN

Geeignet für Leser und Blogger | Begrenzte deutsche Neuheiten (Print & eBook) | Exemplare begrenzt | Bonuspunkte sammeln = Buchige Prämien | Austausch mit Community und Autoren

 

vorablesen

Jeden Montag präsentiert die Buch-Community vorablesen.de Bücher noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin, die Du kostenlos lesen und gewinnen kannst. Zu jedem Buch gibt es eine Leseprobe samt Covervoting, die Du durchlesen und zu denen Deinen Eindruck hinterlassen sollst – somit bist Du im Lostopf. Am Dienstag der Folgewoche (auch Hibbeldienstag) werden 100 GewinnerInnen gezogen, die das Buch vorab lesen und rezensieren dürfen. Für ganz Neugierige gibts eine 14-Tage-Vorschau für bald anstehende Verlosungen. Auch hier kannst Du als aktives Mitglied weitere Punkte sammeln, die Du allerdings nicht auf Prämien, sondern als „Joker“ auf ein Wunschbuch einer zukünftigen Verlosung einsetzen kannst. Großen Austausch bietet auch die Community hinsichtlich Gewinnspielen, Fragen & Antworten sowie Ankündigungen. VORABLESEN BESUCHEN

Geeignet für Leser und Blogger | Begrenzte deutsche Neuheiten (Print, eBook, Hörbuch) | 100 Exemplare werden verlost – Rezensionspflicht! | Punkte sammeln = Wunschbuch zukünftiger Verlosung | Großer Community-Austausch

 Kostenlos Bücher lesen Beitragsbild

Blogg dein Buch

Wie der Name schon vermuten lässt, ist diese Plattform für Blogger gedacht. Gewisse Anforderungen Deines Blogs müssen erfüllt sein, damit Du Dich für jeweils ein Buch bewerben kannst. Nach der Bewerbungsfrist entscheidet der jeweilige Verlag, welche Bewerber das Rezensionsexemplar bekommen und rezensieren dürfen. Dafür hast Du 30 Tage Zeit. Erst wenn Du den Titel rezensiert hast, kannst Du Dich für einen weiteren Titel bewerben.
BLOGG DEIN BUCH BESUCHEN

Geeignet für Blogger | Deutsche Neuheiten (Print, eBook, Hörbuch) | Exemplare begrenzt, Verlag bestimmt Rezensenten | Zeitdruck von 30 Tagen

 

NetGalley

NetGalley ist von allen bisher vorgestellten Online-Plattformen die jüngste, jedoch auch die digitalste! Professionelle Leser – sprich, Rezensenten, Blogger, Journalisten, Bibliothekare, Buchhändler und weitere – können bisher unveröffentlichte digitale Leseexemplare bei Verlagen anfordern und rezensieren. Vor allem interessant hierbei finde ich die Kategorie „Am häufigsten angefragt“. NetGalley ist für alle professionellen Leser geeignet, die das Buch nicht im Regal stehen haben müssen. Die Plattform wächst stetig an und bietet ein sehr interessantes Angebot sowie eine simple Handhabung für jeden eReader/jedes Tablet. NETGALLEY BESUCHEN

Geeignet für Blogger | Deutsche & teilweise englische (un)veröffentlichte sowie Backlist-Titel (Nur eBooks) | Plattform wächst stetig | Verlage bestätigen oder lehnen Leseexemplare ab

 

Brieflaufzeiten.de

Diese Möglichkeit hat grundlegend am wenigsten mit Büchern zu tun, die Prämien sind jedoch nicht zu verachten! Nach erfolgreicher Anmeldung erhält und verschickt man Briefe und trägt die jeweils korrekten Daten täglich online ein. Diese Laufzeitenstudie bietet bei dauerhafter Teilnahme lohnenswerte Punkte, die man im Shop gegen Bücher (u.v.m.) eintauschen kann. Vor allem praktisch, wenn das nötige Geld für Hardcover oder besondere Ausgaben fehlt. Außerdem kannst Du Freunde/Bekannte werben und erlangst dadurch Extrapunkte. BRIEFLAUFZEITEN BESUCHEN

Geeignet für Leser und Blogger | Alle lieferbaren Bücher, englische begrenzt (Print, Hörbuch) | Konsequente Teilnahme an der Studie ist Voraussetzung

 


Kostenlos Bücher lesen – Viel Spaß  beim Entdecken!

Ist etwas für Dich dabei? Ich wünsche Dir viel Spaß und freue mich über Dein Feedback!

Früherer Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kommentar:

7 Kommentare

  • Antworten Sandra Dienstag, 17. Oktober 2017 um 7:03

    Huhu
    schöner Beitrag. Ich nutze alle Plattformen nur Brieflaufzeiten.de ist mir neu. Werde ich mir mal genauer ansehen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Antworten Bröselchen Dienstag, 17. Oktober 2017 um 7:34

      Servus Sandra,
      vielen Dank für Dein Feedback, es freut mich, dass Du noch etwas Neues entdecken könntest.
      Alles Liebe,
      Brösel

  • Antworten Jana Dienstag, 17. Oktober 2017 um 7:27

    Hi,
    ich bin noch auf wasliestdu.de unterwegs. Das ist eine sehr schöne Lesecommunity von der Mayerschen Buchhandlung.

    Liebe Grüße
    Jana

    • Antworten Bröselchen Dienstag, 17. Oktober 2017 um 7:33

      Hallo Jana,
      danke für Dein Feedback! „Was liest Du?“ kenne ich auch, habe ich in der Vergangenheit jedoch nicht wirklich genutzt. Vor lauter Communities wollte ich noch durchblicken können :-) Für diesen Beitrag wollte ich selbst Berührungspunkte mit den Plattformen gehabt haben.
      Danke & Liebe Grüße
      Brösel

  • Antworten Michael Dienstag, 17. Oktober 2017 um 7:47

    Super Beitrag!
    Von Lesejury und Blogg dein Buch habe ich noch nie was gehört, diese beiden Seiten werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Danke für die Tipps!

    Liebe Grüße,
    Michael, der Couchpirat

  • Antworten Sophie Dienstag, 17. Oktober 2017 um 9:31

    Danke für die tollen Tipps!
    Als totale Bücherverschlingerin, werde ich da gleich mal einiges ausprobieren :-)
    Sophie

  • Antworten Kate Dienstag, 31. Oktober 2017 um 14:46

    Hallöchen,
    eine tolle Übersicht bietest du da! Die meisten kenne ich bereits, aber Lesejury werde ich mir genauer ansehen. Die Seite gefällt mir schon von der Aufmachung her sehr gut :)

    Liebste Grüße
    Kate ♥