Keine neuen Bücher bis Jahresende | Der 1. Monat – Rückblick

Servus liebe Mitbrösler,
die ersten vier Wochen meines Vorhabens SuB-Abbau | Keine neuen Bücher bis Jahresende sind geschafft und ich kann mit stolz verkünden: Erfolgreich! *reißtHändeindieLuft*. Es ging mir erstaunlich gut dabei, was aber auch daran liegen könnte, dass ich generell weniger in verführerische, gut duftende und “tödliche” Buchhandlungen gegangen bin. Der Klassiker: Verdrängung. In Woche 5 merke ich jetzt aktuell aber doch einen krassen Entzug und muss dringend in Schlaraffenland-ähnliche, buchige Gefilde und tiiiiief Luft holen. Freak.

Obwohl es noch gute eineinhalb Monate bis zur Frankfurter Buchmesse sind, habe ich jetzt schon Bammel, dass mein Vorhaben durch die Literatur-Götterhallen vereitelt wird… Nein Brösel, du musst stark bleiben! Natürlich füllt sich auch meine Wunschliste weiterhin und ein Joker (zur Erinnerung, ich habe insgesamt zwei bis Jahresende) ist schon für Firefight (Band 2 von Steelheart von Brandon Sanderson) reserviert.

Da kam die Erscheinung von Solitaire von Alice Oseman aus dem dtv Verlag jetzt vollkommen zur falschen Zeit, denn ich will es so ganz arg hart mega lesen >.< Entschuldigt meine flappsige Wortwahl, da spricht der Geek aus meinem Inneren. Dieses Buch ruft glatt nach mir, denn lt. meiner Bloggerkollegin Nordbreze geht es “um Blogs, Twitter, tumblr und ständig werden popkulturelle Dinge wie Sherlock, Harry Potter, Muse, Hunger Games erwähnt…”, ich komme gar nicht drum rum es zu lesen. Ich werde von meinen Lesern und anderen Bloggern immer mit dem Satz beruhigt, dass das Buch bestimmt auch im Januar noch gut ist (OH GOTT, bis Januar?!). Danke für eure gut gemeinte Unterstützung, tschakka! Weihnachten komm schnell oder lasst einen Lastwagen Bücher vor meinem Haus verlieren, die zählen als Geschenk .

Buchkaufverbot-Tweet-SuBAbbauKlar gibt es Momente, in dem ein Buchkauf besonders gut tun würde (siehe mein Posting links bei Twitter). Aber nein nein, halb so wild, das klingt verzweifelter als es ist, denn ich fühle mich bisher wirklich gut bei meiner Bücherdiät und kann mich immer noch kaum entscheiden, was ich aus meinen Regalen als nächstes lesen will. Vor allem mein Geldbeutel und ich führen derzeit eine sehr ausgeglichene Beziehung, das darf man nicht außer Acht lassen. Weiterhin positiv aufgefallen ist mir durch die begrenzte Jokerzahl, dass ich mir die Bücher, die ich im ersten Moment sehr gerne haben möchte, nochmal genauer ansehe und hierbei schon einige für mich ausschließen kann. Klingt eigentlich logisch, sollte immer so sein, aber bisher gab es keine besonders große “Grenze” die ich mir selbst setzen musste. Bewusster selektieren – das möchte ich gerne weiterführen.

Hier die Titel,
die in der letzten Zeit auf meine Wunschliste (kurz: WuLi) gewandert sind:

Der kleinste Kuss der Welt von Mathias MalzieuKlaristesLiebe-SandyHall-Cover-FischerVerlag-SauerländerSolitaire-AliceOseman-dtvVerlag-CoverENDGAME2-DieHoffnung-JamesFrey-Cover-OetingerVerlag
Morgen ist es vorbei von Kathrin WesslingDieSchattenvonRacePoint-PatryFrancis-mareVerlag-CoverChangers2-Oryon-TCooper-AllisonGlock-Cover-KosmosVerlagU1_978-3-8052-5094-8_CPI_CremeTon.indd
LoveandConfess-ColleenHoover-dtvVerlag-CoverBadRomeoandBrokenJuliet2-Ichwerdeimmerbeidirsein-LeisaRayven-Cover-FischerVerlagNochsoeineTatsacheüberdieWelt-BrookeDavis-KunstmannVerlag-CoverDieAuserwählten4_KillOrder_Prequel_JamesDashner_ChickenHouseVerlag
U1_978-3-8052-5084-9.inddDieNachtschreibtunsneu-DaniAtkins-KnaurVerlag-CoverMondayClub-KrystynaKuhn-OetingerVerlag-CoverMindGames-TeriTerry-CoppenrathVerlag-Cover
HarryPotter1undderSteinderWeisen-farbigillustrierteBilderSchmuckausgabe-CarlsenVerlag
(Mit Klick aufs Cover gelangt ihr zur Verlagsseite)

 

Das letzte Buch, Harry Potter, habe ich mir auf den letzten Drücker noch im Juli vorbestellt, denn die farbig illustrierte Schmuckausgabe ist ein Must-Have für mich.

Ich bin noch sehr guter Dinge und habe so viele gedrückte Daumen von euch bekommen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich es weiter durchhalte. Tschakka!!!

Euer Bröselchen ^_^

Früherer Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kommentar:

22 Kommentare

  • Antworten Nordbreze Mittwoch, 2. September 2015 um 19:27

    Soll ich nochmal in die Wunde stochern und sagen, dass das Buch echt gut ist? :D
    Aber es läuft wirklich nicht weg. Und bestimmt ist es noch viel besser, wenn du darauf gewartet hast.

    Um “Morgen ist es vorbei” und “Schatten von Race Point” kreise ich ja auch herum, aber ich hab gerade gesehen, wie viele Bücher im August bei mir eingezogen sind, deswegen trau ich mich gar nicht mehr, ein weiteres Buch hier einziehen zu lassen …

    • Antworten Bröselchen Sonntag, 6. September 2015 um 15:10

      Liebes Nordbrezelchen,
      ja, du hast ja mit deinem beruflichen Umfeld so einige Schmankerl die dir ständig unter die Nase gerieben werden *Augenzuhalt*. Aber solange du noch Platz im Regal hast, spricht auch nichts dagegen, wenn zu deinen August-Schätzen noch ein paar dazu kommen *zurückstocher* :D.
      Wenn ich Dich bald besuche, bekomme ich bestimmt die Gelegenheit in das ein oder andere Buch *HUSTSolitaireHUST* reinzulesen. Und es fertig zu lesen und dann wieder heimzufahren steht nicht auf der Verboten-Liste ;-) *muhahaha*
      Bröselchen ^_^

      • Antworten Nordbreze Sonntag, 6. September 2015 um 15:21

        Dann müssen wir “Solitaire” am Freitag im Büro entführen, das Buch steht nämlich brav in meinem Büro-Bücherregalbrett, weil es ja ein Arbeitsbuch ist. Aber das ist ja kein Problem.

  • Antworten DerSinn Mittwoch, 2. September 2015 um 20:12

    Klingt ja wunderbar – und bewundernswert. Ich weiß nicht, wie oft ich mir schon eine Diät verordnet habe. Äh … auch mit Büchern. Funktioniert hat’s nicht. Auch mit Büchern nicht. :)

    Aber mal sehen, wie Dein Experiment weitergeht. ;)

    • Antworten Bröselchen Sonntag, 6. September 2015 um 15:02

      Lieber DerSinn,
      erstmal freue ich mich, dass du dich als einer der wenigen männlichen Leser hier zu Wort meldest. Herzlich willkommen, ich freu mich! Eine “normale” Diät kam für mich bisher auch noch nie infrage und könnte ich mir sogar noch weniger vorstellen als eine Buchdiät ;-)
      Ich freue mich, wenn ich dadurch ein bisschen motivieren kann und natürlich zugeben muss, dass Entzugserscheinungen selbstverständlich nicht ausbleiben.
      Ich werde weiter berichten und sende herzliche Sonntagsgrüße,
      Bröselchen ^_^

  • Antworten Anna Mittwoch, 2. September 2015 um 21:45

    Wow – wow – wow!!!

    Was kann ich noch sagen? Ach ja, toll, dass es bisher so gut läuft und dein erstes Fazit so positiv ist! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du auch die restliche Zeit schaffst und das Bücher kaufen in 2015 wieder viel intensiver erlebst und ja, auch mehr auswählst. Ich nehme mir das ja auch ständig vor, aber es klappt nie, mir fehlt einfach ein richtig guter Grund bzw. eine richtig gute Motivation. Geld als Grund reicht leider nicht und Platz auch nicht, ich stapel wie irre und solange nichts umkippt, ist es nicht zu viel. :D

    Also viel Glück und ich bin gespannt, wie dein nächster Zwischenbericht ausfallen wird. :)

    Liebste Grüße,
    Anna

    • Antworten Bröselchen Sonntag, 6. September 2015 um 15:14

      Liebe Anna,
      ich merke schon, wir verstehen uns. Habe beim Lesen deines Kommentars die ganze Zeit genickt, vor allem bei dem Punkt “solange nichts umkippt, ist es nicht zu viel”. :D Vielen Dank für deine positiven Worte, das motiviert mich wirklich sehr weiterzumachen und meine Grundüberzeugung beizubehalten.
      Ich drücke auch dir die Daumen, dass weiterhin nichts umkippt und ich werde selbstverständlich wieder berichten :).
      LG, Bröselchen ^_^

  • Antworten Nana Donnerstag, 3. September 2015 um 9:13

    Woop Woop! Hut ab vor deiner Disziplin! :D
    Ab und zu muss man einfach ein bisserl eisern sein und auch dem SUB was Gutes tun… bevor die Ungelesenen Bücher sich irgendwann ungeliebt fühlen und reißaus nehmen :P Na, Gott sei Dank laufen uns die Bücher ja nicht davon (auch nicht die auf unserer Wui) und ich bin mir sicher, du packst dein Vorhaben mit Bravour (wenn auch mit regelmäßigen Entzugserscheinungen ^.^ – alles andere wär aber auch komisch…).

    Ich drück dir fest die Daumen und bin gespannt auf weitere Updates :D
    toi toi toi!

    Nana ♥

    • Antworten Bröselchen Sonntag, 6. September 2015 um 15:19

      Liebe Nana,
      wie schön von dir zu lesen und ja, du verstehst es vollkommen richtig, so sehe ich das auch. Entzugserscheinungen gehören absolut dazu, sonst wäre es ja auch keine Buchsucht.
      Ich gebe mir weiterhin Mühe und bin froh, dass meine Grundüberzeugung auch noch da ist um mich in den kritischen Situationen zum Durchhalten zu bewegen. Es geht mir gut damit :).
      Ganz liebe Grüße an Dich und natürlich berichte ich weiterhin,
      Bröselchen ^_^

  • Antworten Jacquy Freitag, 4. September 2015 um 13:59

    Wow, bisher schon mal Respekt, dass du das durchgehalten hast! Eigentlich sollte ich mich da auch mal anschließen und vielleicht mache ich das sogar. Ich überlege mir noch mal genau, ob das für mich machbar ist. :D
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

    • Antworten Bröselchen Sonntag, 6. September 2015 um 15:17

      Liebe Jacquy,
      vielen lieben Dank, die Blöße wollte ich mir nach knapp 5 Wochen dann auch noch nicht geben ;-) Es wäre wirklich toll, wenn Du noch mit einsteigst, ich kann bisher ja fast nur positiv darüber berichten und generell gab es schon ein paar neue Mitkämpfer auf anderen Blogs. Es hat einerseits etwas sehr Entlastendes. Von Joker und Ausnahmen findest du ja alles im ersten Beitrag, der ganz oben verlinkt ist – und jetzt sind es ja nur noch 4 Monate bis Jahresende. He he. Ich würde mich freuen!
      LG, Bröselchen ^_^

  • Antworten Henrik Freitag, 4. September 2015 um 20:57

    Hallo Dani!

    Ich bin nach wie vor echt begeistert, wie gut du duchhälst. Da man ja jetzt deine Wunschliste kennt, wirste bald alles haben! (Wär ich Geldschisser, wär ich so frei! xD)

    Ich drücke dir weiterhin ganz fest die Daumen und schicke moralische Unterstützung mit! Leider bringt es mir nicht, einen SuB Abbau zu starten, da ich im Einklang mit dem Aufbau lebe und ich ja die Konstante gefunden habe, die zu jedem Glück fehlt. Ohhhhhhhhmmmmmm. :D

    Liebe Grüße an dich!
    Henrik

    • Antworten Bröselchen Sonntag, 6. September 2015 um 15:04

      Lieber Henrik,
      du bist ja der Hammer :D. Zum Glück bist du kein Geldschisser, sonst hätte ich ja wieder ein “Problem”. Den Einklang mit dem Aufbau überlasse ich gerne weiter Dir, “einer” muss es ja tun ;-).
      Weitermachen *Oooohhhmmmm* und ebenfalls ganz liebe Grüße an Dich,
      Bröselchen ^_^

      • Antworten Henrik Dienstag, 8. September 2015 um 18:43

        Liebe Dani!
        Wär ich ein Hammer, würds rumsen! (Ich wollte ja nur mal eine Idee in den Raum werfen. Hammer!) Und Belohnungen sind nur kleine Probleme. :D
        Aber freut mich, damit du hier ganz berauscht bist von meinem Kommentar! :P

        Liebe Grüße
        Henrik

  • Antworten Meiky Sonntag, 6. September 2015 um 8:49

    Glückwunsch, dass du schon so lange durchgehalten hast. Sobald ich mir vornehme keine Bücher mehr zu kaufen, kommend auch immer ganz plötzlich super viele tolle Bücher raus oder ich entdecke ganz viele, die ich unbedingt haben muss.. Du willst nicht wissen wie lang meine Geburtstags/Weihnachtswunschliste schon ist :D Ich drück ganz fest die Daumen, dass die Entzugserscheinungen sich in Grenzen halten und dein Durchhaltevermögen die Überhand behält!

    Liebe Grüße
    Meiky

    • Antworten Bröselchen Sonntag, 6. September 2015 um 15:07

      Liebe Meiky,
      ooooohja, dieses Phänomen kenne ich natürlich auch zur Genüge. Plötzlich sind noch mehr Bücher als sonst ganz toll und in aller Munde… meow :D
      Das Daumendrücken von immer mehr Lesern und Kommentaren motiviert wirklich sehr, vielen Dank dafür. Ich hoffe auch sehr, dass meine Überzeugung mir erhalten bleibt. Viel Glück auch für Dich und deine übervolle Geburtstags-/Weihnachtswunschliste. Keep on reading!
      LG, Bröselchen ^_^

  • Antworten Ulrike Sonntag, 6. September 2015 um 13:23

    Hi,

    Ich hab eigentlich auch noch genug Bücher auf dem SuB (hätte am Anfang meiner Bloggerkarriere, dass ich diese Abkürzung NIIIIEEE verwenden werde, weil ich sie albern fand, naja, ich mag Abkürzungen…), von denen viele ziemlich alte Schrankleichen sind und hatte auf keins so richtig Lust. Im Buchladen haben ich dann “Vielleicht mag ich dich morgen” als Remittende entdeckt, das war irgendwie okay, weil 3€ immer gehen. Nachdem ich das verschlungen hatte, war auch die Lust aufs Lesen (und die nächsten brandaktuellen Bücher) wieder da.

    Is das fies, mir reicht eigentlich auch die kurze Erwähnung von “Twitter, Tumblr, Sherlock und Harry”, um ein Buch auf die Muss-ich-haben-Liste (auf der ja nicht nur neue, sondern auch ganz viele alte stehen….) zu setzen. (;

    Viele Grüße & gedrückte Daumen,
    Ulrike

    • Antworten Bröselchen Sonntag, 6. September 2015 um 15:24

      Liebe Ulrike,
      eine schöne überraschende Methode um eine lästigen Leseflaute aus dem Weg zu räumen. Ein Schnäppchen und zugleich eine tolle Geschichte, was will man mehr? :) Ich persönlich lese einfach ein paar Tage gar nichts, sehe Serien oder sortiere ein bisschen im Bücherregal rum, das hilft auch sehr gut.
      Wie Du, habe auch ich ebenfalls eine Wunschliste mit älteren Titeln. Oft sind es Folgebände von Reihen, aber auch die sortiere ich regelmäßig aus, sonst wird nur nicht das Regal immer voller, sondern auch die Wunschliste immer länger :D.
      Vielen Dank für deine gedrückten Daumen, ich gebe weiterhin alles,
      Bröselchen ^_^

  • Antworten Dani Montag, 7. September 2015 um 13:10

    Die Ausgabe von Harry Potter ist wirklich wunderschön! Jetzt hast du mich angefixt :’D

    • Antworten Bröselchen Montag, 7. September 2015 um 13:17

      Liebe Dani,

      sehr gerne geschehen. Ich finde, jeder Harry Potter Fan sollte wenigstens davon wissen… um sie dann besitzen zu wollen ;-)

      LG, Bröselchen ^_^

  • Antworten Franzi Freitag, 11. September 2015 um 20:00

    Arme Brösel, ich kann dein Leid nachvollziehen. Aber ich drück dir die Daumen, dass du stark bleibst. Ich versuche auch seit circa zwei Jahren so wenig Bücher wie möglich zu kaufen. Dass der SUB nicht kleiner wird, liegt wohl an der stadtbibliothek. Ja, so kann man sich selbst austricksen.
    Von Mathias Malzieus erstem Buch war ich total begeistert – es hatte eine romantische, magische Atmosphäre. Um das neue schleiche ich im Buchladen auch jedes Mal herum.
    LG,
    Franzi

  • Antworten Juliana Sonntag, 13. September 2015 um 10:45

    Da kann ich auch nur den Hut ziehen :) mach weiter so und bleib stark! Kann mir vorstellen, dass es sich einerseits manchmal richtig schwer und andererseits dann wieder sehr befreiend anfühlen kann.

    Das mit dem bewusster selektieren ist glaub ich genau das worauf es immer ankommt!

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg!