Buecher im Urlaub so entscheidest Du Dich richtig Beitragsbild

Bücher im Urlaub – So entscheidest Du Dich richtig!

Vor dem vergangenen USA-Trip war es für mich als Bücherwurm einer der wichtigsten Punkte der Reiseplanung: welche Bücher möchte ich mit in den Urlaub nehmen? Einige meiner Gedanken zur Entscheidungsfindung habe ich Dir quasi als Mitbringsel (inkl. kostenlosem Freebie zum Download) von meiner Reise mitgebracht. Meine Überlegungen sollen Anreize geben damit es Dir ganz schnell gelingt, Deine passende Urlaubslektüre – in Qualität und Quantität – zu finden. Los geht’s!

Falls Du nach dem Lesen des Beitrags immer noch nicht weißt, welche Bücher Du im Urlaub lesen oder dorthin mitnehmen möchtest, gib einfach meinem noch vorhandenen Jetlag die Schuld :-) Eine Merkliste mit allen Stichpunkten kannst Du Dir am Ende des Beitrags als PDF-Freebie herunterladen.

eBook oder PrintArt des Urlaubs & Menge der LesezeitMagische Zahl 23 kg
Welche Bücher nimmst Du mit?Meine Urlaubsbücher 2018


eBook oder “echtes” Print-Buch

Das Grundsatz-Argument von Personen, die natürlich DIE Lösung für das Thema “Bücher im Urlaub” parat haben: “Nimm doch einfach Deinen E-Book-Reader mit, dann hast Du genug zur Auswahl! Brauchst wenig Platz und kein nennenswertes Gewicht”. Das leuchtet mir ein, ich finde die Argumente als Vielleser mit Vorliebe für das gedruckte Buch dennoch etwas platt, denn:

  • Hast Du alle Deine ungelesenen Print-Bücher auch als eBook? (Eher nicht.)
  • Gerade jetzt wolltest Du Buch X und XY lesen, die Du nur als Print im Regal stehen hast. (Erkennst Du Dich wieder? ;-) )
  • U.a. in Amerika benötigst Du zum Laden Deiner Elektronikgeräte einen speziellen Adapter. (Rate mal, wer seinen vergessen hatte)
  • Grundsätzlich: das Lesegefühl ist mit einem Printbuch einfach etwas anderes. Ich möchte es gerade im Urlaub nicht missen.
  • Du kannst entscheiden, ob Du am Strand mit Sand und Wasser lieber Deinem Reader oder dem gedruckten Buch an den Kragen gehst. (Hahaa!)

Ein ausgewogenes Verhältnis von eBook-Reader zu Print-Buch halte ich für ideal. Damit ist nicht nur genug Lesestoff sichergestellt (höchste Priorität!), sondern auch das für Bücherstreichler so wichtige Feeling. Ich hatte für unsere 2,5 Wochen USA 3 echte Bücher dabei sowie meinen Reader, mit dem ich ein Buch zur Hälfte las. Die Titel stelle ich Dir weiter unten vor.

Art des Urlaubs & Menge der Lesezeit

Ich kenne den verführerischen Gedanken: “Oh, endlich Urlaub und Zeit zum Lesen”. Das Gefühl dabei ist wie: endlich alle Bücher lesen, die ich besitze. Bei mir sind es mehr als 800 ungelesene Bücher, also nope, selbst drei Wochen Sommerurlaub werden diese Zahl nicht um 180° drehen.

Wenn Du der All-Inclusive-Clubhotel-Urlauber bist, hast Du wahrscheinlich mehr Lesezeit als auf einem Stadterkundungstrip mit ordentlich Programm. Falls Du an Winterurlaub denkst, wirst Du nach einem langen Tag auf der Piste – mit evtl. Apres-Ski – so kaputt sein, dass Dir das Buch vor Erschöpfung nur noch aufs Gesicht fällt.

Falls Du wie ich ein paar Orte, Hotel-Stationen und damit verbundene stundenlange Autofahrten vor Dir hast, ist es wieder etwas anderes. Hier kannst Du für die Fahrt und die Zeit nach dem Abendessen bzw. vor dem Einschlafen wunderbar Lesezeit einplanen.

Soll heißen: sei realistisch was die mögliche Menge und Dauer der Lesezeit im Urlaub angeht. Je nach Art kann dies stark variieren und zu einer enormen Gewichts- und Platzersparnis in Deiner Tasche bzw. Deinem Koffer führen.

Buecher fuer den Urlaub tolino reader Bild 1

Die magische Zahl 23 kg + 12 kg Handgepäck

Je nach Fluggesellschaft variiert das Gewicht deines Gepäcks, bei mir waren es für Amerika die magischen Zahlen 23 kg für den aufzugebenden Koffer und 12 kg für das Handgepäck im Flieger. Auf der Hinreise war ich da mit 14kg (Bücher im Koffer, Reader im Handgepäck) noch locker entfernt, pah! Fragte mich schon kurz, weshalb ich meinen Rucksack als Handgepäck mitnahm (höchstens für den Pullover, weil Du nach 8,5 Stunden sonst als Eiswürfel in den USA ankommst, hahaa!).

Auf der Rückreise überlegst Du schon zwei Mal, ob Du nach einer kleinen Shoppingtour (*hust* ach komm, ich brauchte die beiden Starbucks-Tassen und die geil riechenden Kerzen mit je 600g!) auch Deine Bücher weiter im Koffer reisen lassen möchtest. Übergewicht beim Gepäck ist nicht günstig und im Hotelzimmer gibt es oft keine Waage. Spätestens am Flughafen, aber möchtest Du dort echt vor allen Deine von allein stehende Wäsche aus- oder umräumen? Seriously?

Daher hab zur Not immer einen Rucksack oder eine Tasche als Handgepäck dabei, damit Du Deine schweren Mitbringsel (ich hab nur ein Buch im Barnes & Noble Booksellers gekauft, ich schwörs!) nun mit in die Flugkabine nehmen kannst. Ist für die Wartezeit bis zum Abflug echt nicht ganz angenehm fünf Bücher mit Dir rumzuschleppen, aber Du wolltest es ja so (also ich). Und dann hatte mein aufzugebender Koffer doch nur 20 kg, der Blödsack. Excuse me.

Welche Bücher nimmst Du mit in den Urlaub?

Soweit zur Vorbereitung, jetzt gehen wir ins Detail: Quantität, Genre, Farbe oder Titel-Auswahl? Welche Empfehlungen eignen sich für den Urlaub? Meine schnelle Antwort lautet: Bauchgefühl!

Gerade im Hinblick auf das Gewicht und weil ich gerade jetzt drei Printbücher lesen wollte, entschied ich mich für nicht allzu dicke Bücher. Hat den Vorteil: Du kannst unterschiedliche Themen mitnehmen. Denn was ist, wenn Dein eines dickes Buch sich als Qualitäts-Flopp herausstellt und in Deinem Reiseziel keine Buchhandlung ist?! Jaja okay, mit Deinem Reader kannst Du Dir alles laden, was Du möchtest, pfff. Aber was, wenn Du kein WLAN hast? Oder WLAN, das nicht funktioniert? Oder Dein Reader Urlaub macht? Du weißt schon, was ich sagen will ;-). Eine gesunde Balance der Seitenanzahl soll es sein.

Zur Auswahl der einzelnen Buchtitel gibt’s auch einige spielerische Herangehensweisen, die ich z.B. genutzt hab:

  • Ein Neues (das Du Dir gekauft hast oder das brandneu rauskam)
  • Ein Blaues/Grünes/Gelbes etc.pp.
  • Etwas Geliehenes
  • Eines, bei dem Du jedes Mal denkst “Das lese ich bald”, wenn Du es im Regal siehst
  • Das 12. auf dem SUB (Stapel ungelesener Bücher, 12 ist meine Lieblingszahl)
  • Ein Untypisches zu Deinem üblichen Lesegeschmack
  • Eines, das Du entweder JETZT liest oder verkaufst/verschenkst
  • Empfehlung von Freunden/Familie
  • … Die Möglichkeiten sind endlos!

Buecher fuer den Urlaub Reader Huelle Buecherstapel Bild 2

Meine Urlaubsbücher 2018

Die o.g. Stichpunkte waren ein paar der Gedanken (jepp, ich bin gut im Denken ;-) ) zum Thema Bücher, die ich mit auf meinen USA-Trip mitnehmen möchte. Jetzt aber aber mal auf den Tisch gehauen und die Bücher gezeigt, die final in meinen Koffer gewandert sind:

Gehen um zu bleiben von Anika Landsteiner“Gehen, um zu bleiben” von Anika Landsteiner
Die Autorin ist Reisebloggerin auf www.anidenkt.de und hat ein paar ihrer Erfahrungen der letzten Jahre in einem Buch festgehalten. Es ist natürlich ideal, um das aufkommende Reisefieber zu pushen, wenn man selbst unterwegs ist. Das Buch hat mir nicht nur gezeigt, wie vielseitig man verreisen kann, sondern auch, aus welchen unterschiedlichen Beweggründen.

Die in die Tiefe gehenden Gedanken und das Fazit zum Reisen und Heimkommen haben mir an Anika Landsteiners Buch noch besser gefallen als die Beschreibungen der wundervollen Zielorte an sich. In der 1. Ausgabe von Generation Buch erzählt Dir Bloggerkollegin Alexandra noch mehr über “Gehen, um zu bleiben”. Gleich kostenlos runterladen!

Taschenbuch, 288 Seiten, Goldmann Verlag

 

To all the boys ive loved before band 1 jenny han cover“To all the boys I’ve loved before” von Jenny Han
Der erste Teil einer herzerwärmenden Jugendbuch-Reihe, mit der ich während meines Aufenthalts in Washington sehr viel Spaß hatte. Als Kitschphobikerin bin ich bei Liebesgeschichten immer sehr vorsichtig, aber die Story von Lara Jean war einfach nur Inhalation pur.

Das Liebesleben der Jugendlichen war bisher eher unaufgeregt. Fünf Mal war sie (unglücklich) verliebt, fünf Mal wollte sie mit einem Liebesbrief abschließen, die nur für sie und ihre Hutschachtel gedacht waren. Jedoch finden diese Briefe eines Tages ihre Empfänger und das witzige Chaos beginnt. Autorin Jenny Han lebt in Brooklyn, New York, was unser nächster Stop war und vielleicht hat diese “Verbindung” das Leseerlebnis nochmal schöner gemacht.

Beim Schreiben dieses Artikels habe ich zufällig erfahren, dass es “To all the boys I’ve loved before” ab 17. August 2018 verfilmt bei Netflix gibt, yay!

Taschenbuch, 358 Seiten, Übersetzung: Birgitt Kollmann, Carl Hanser Verlag

 

In der Nacht hör ich die Sterne dtv verlag cover“In der Nacht hör’ ich die Sterne” von Paola Peretti
Ein Leseexemplar, das vor ein paar Wochen zusammen mit dem neuen Börsenblatt-Magazin kam. Weil es sich der Roman so gut anhörte, habe ich ihn kurzerhand mit in den Koffer gepackt. Auf unserer schönen und natürlich witzigen Reise durch die Staaten fand ich das Buch mit dem dramatischen Klappentext dann eher unpassend, sodass ich es noch nicht gelesen habe. Es ist wirklich nicht dick und klingt nach wie vor sehr ansprechend, weshalb ich demnächst dazu greife, wenn ich in der passenden Stimmung dafür bin.

Hardcover, 224 Seiten, Übersetzung: Christiane Burkhardt, dtv Verlag, erscheint am 28. Oktober 2018

 

Was mein E-Book-Reader u.a. bereithielt:

Die kleinen Wunder von Mayfair Robert Dinsdale Cover Knaur Verlag“Die kleinen Wunder von Mayfair” von Robert Dinsdale
Ebenfalls ein Leseexemplar, das die “Bücherkiste” auf meinem tolino eBook-Reader bereithielt. Ein Roman, der zu Anfang des 20. Jahrhunderts von der jungen schwangeren Cathy erzählt, die eine Bleibe sucht. Aufgrund einer Zeitungsannonce findet Sie Zuflucht in Londons magischem Spielzeug-Laden. Dort lernt sie die beiden Brüder Emil und Kasper kennen und lieben, fühlt sich Zuhause. Jedoch zu Zeiten, in denen der 1. Weltkrieg ausbricht und Papa Jacks Emporium ins Wanken gerät. Aufgrund der Sperrfrist am 1. Oktober darf ich leider noch keine Meinung kundtun. Aber ich liebe London, Geschichten, die in London spielen und an Gegenwartsliteratur mit Fantasyaspekten hatte ich noch nie etwas auszusetzen.

Hardcover/eBook, 464 Seiten, Übersetzung: Simone Jakob, Knaur Verlag, erscheint am 1. Oktober 2018


 

Im Urlaub gekaufte Bücher

The Art of Brush Lettering Kelly Klapstein Quarry Books CoverAlso mal ehrlich, wenn es in den USA Läden gibt, die da “Half Price Books” & “Barnes & Noble – Booksellers” heißen, heißt das übersetzt: Du musst hier etwas für Dich kaufen! Franconian Brösel – English, English – Franconian Brösel. Tatsächlich war ich ganz brav und habe nur ein Buch vor Ort gekauft und ganz hart an mein Herz gedrückt, als ich es bei der riesen Auswahl gefunden habe:

“The Art of Brush Lettering” von Kelly Klapstein

Das Buch hatte ich schon lange auf meiner Wunschliste und ich war erst im Zwiespalt, ob ich es mir auf Deutsch holen soll (jetzt am 1. Juni mit dem Titel “Die Kunst des Brush Lettering” im Stiebner Verlag erschienen). Aber ich war seit einer halben Stunde im Barnes & Noble, auf der Suche nach einem Mitbringsel für eine Freundin und dann oooooaaah <3 Da kam die englische und colorierte Originalausgabe von Autorin Kelly Klapstein mit, die mich schon im Web mit KellyCreates beeindruckte. Dass Handlettering & Brushlettering entspannen, wird in anderen Büchern oft nur als schöner Nebeneffekt aufgegriffen. In diesem Fall lernt man die grundlegenden “Strich-für-Strich-Anleitungen” nicht nur sehr erfolgreich, sondern grundsätzlich unter dem Aspekt einer entspannenden und achtsamen Tätigkeit, was mich persönlich sehr anspricht und überzeugt.

Englische Originalausgabe: Paperback, 160 Seiten, Quarry Books

 

Gemina The Illuminae Files 2 Amie Kaufman Jay Kristoff Cover PenguinMeine bessere Hälfte hatte Geburtstag während wir in Amerika unterwegs waren und ich konnte mich bis zum letzten Drücker nicht entscheiden, was ich ihm schenken möchte. Daher habe ich mit der nächsten WLAN-Verbindung eine Bestellung abgesetzt, damit das Geschenk rechtzeitig in Deutschland ankommt, bis wir wieder zurück sind. Und dann hatte ich auch noch einen Mindestbestellwert und musste ein Buch dazu tun, das war natürlich ganz schön blöd (nee, war’s nicht *schautverschmitzt*):

“Gemina – The Illuminae Files 02” von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Meine Freundin Anja (bloggt auf buecherblog.org) schenkte mir letztes Jahr den ersten Band der Illuminae Files und ich habe bisher nur höchst begeisterte Stimmen gehört, sodass ich mir die Story nun endlich mal auf Englisch reinziehen möchte. Die Aufmachung der Bücher ist der helle Wahnsinn, so viel zu schauen und Kleinigkeiten, die am Rand gekritzelt sind. Eine prallgefüllte Geheimmission, in die der Leser geradezu integriert wird. Ich freu mich gscheit drauf!

Englische Ausgabe: Hardcover, 672 Seiten, Knopf Books for Young Readers


Kostenloses Freebie “Bücher im Urlaub”

Jetzt kann beim Packen Deines Reisekoffers doch gar nichts mehr schiefgehen, oder? Falls Du eine ausgedruckte “Packliste” lieber magst, habe ich hier ein kostenloses Freebie als PDF für Dich, das Dir als kleine Übersicht dienen soll. Einfach runterladen, ausdrucken und immer wieder für die richtigen Bücher im Urlaub entscheiden.

Download kostenloses Freebie ~

 

Deine Tipps für die richtige Wahl

Mit welcher Vorgehensweise zur Auswahl Deiner Urlaubslektüre bist Du bisher gut gefahren? Ich freue mich auf Deinen Tipp, den ich vielleicht vergessen habe.


Früherer Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kommentar:

4 Kommentare

  • Antworten Koffer Freitag, 20. Juli 2018 um 9:33

    Falls man öfter mit Koffer verreist, lohnt sich so eine mobile Kofferwaage wirklich. Ganz klein und für um die zehn Euro zu haben, kann ich nur empfehlen, erspart mir seit einer Weile einiges an Bauchschmerzen. :)

    Und ansonsten lese ich ja im Urlaub gerne Bücher, die an den Orten spielen, zu denen ich fahre. Oder ich nehme mir das immer vor und lese dann im Urlaub gar nichts.

    Grüße
    Kofferkind

  • Antworten Lisa Freitag, 20. Juli 2018 um 11:16

    Ich hab tatsächlich alle meine ungelesenen Bücher am Kindle. :D Ich hab alle meine Printbücher nämlich weggeben. Ich hab ohnehin nur noch am Reader gelesen, von daher war die Entscheidung nicht schwer. Somit muss ich zum Glück im Urlaub nicht anders entscheiden was ich lesen will als zuhause, denn ich hab immer alles mit dabei :)

  • Antworten Olaf Gütte Freitag, 20. Juli 2018 um 15:00

    Vielen Dank für die Tipps Bröselchen, jetzt wird mir erstmal bewusst, was man alles beachten muss!
    Du bist eben eine so gut wie perfekte Planerin! LG Olaf ;) :)

  • Antworten Luise Ritter Donnerstag, 26. Juli 2018 um 13:48

    Das ist ein toller und mal thematisch kreativer Artikel, liebe Brösel! Ich musste etwas schmunzeln, dass ich ihn ausgerechnet am Flughafen entdeckte und damit wohl ein klitzekleines bisschen zu spät, um ihn selbst als Leitfaden für den eigenen Urlaub zu nehmen, haha. Aber er hat mich ein Glück in meiner finalen Auswahl bestärkt. Ich lese gern Bücher, die thematisch zu menem Urlaub(sland) passen. Da es nach Asien geht, kommt zum Beispiel Haruki Murakami mit, eins was ich schon lange lesen wollte und eines was nicht meinem klassischen Genre entspricht, aber mir sehr ans Herz gelegt wurde. Es ist also eine abwechslungsreiche Mischung. Nun bin ich gespannt, wieviel ich zum Lesen komme!
    Liebe Grüße
    Luise von Aufgeblättert