Rezension “Daughter of Smoke and Bone” von Laini Taylor

Nachdem mir Shanty vom Fantastic Book Blog das Buch so sehr ans Herz gelegt hat, musste ich es einfach lesen. Das Geschmäcker verschieden sind ist ganz normal und musste ich dieses Mal leider feststellen.

Daughter of Smoke and Bone
von Laini Taylor
erscheinen beim Fischer FJB Verlag
Preis: 16,99 €
gebunden
Kurzbeschreibung:
Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?
Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?
Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …
Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. Der erste Band der Serie, die die Welt erobert. (Quelle: amazon.de)
Meine Meinung…
…zum Cover:
Was man vom ersten Anblick an merkt ist, dass das Cover überaus passend zum Buchrückeninhalt ist. Es ist mysteriös, düster und die geschwungenen Blautöne fliegen mystisch über die darunterliegende Stadt hinweg.
Der absolute Knaller ist nicht nur der Schutzumschlag selber, sondern auch das gebundene Werk an sich. Eine grandiose “Bleistiftzeichnung” des Covers, was ungemein perfekt zu der Hauptprotagonistin Karou und ihrem Studium an einer Kunstakademie passt. WOW! *_*
…zum Inhalt:
Kein langatmiger Anfang, keine einschläfernde Vorgeschichte – so mag ich das! Von der ersten Seite an ist man mit der hübschen Karou unterwegs und begleitet sie in ihren Alltag an der Kunstakademie. Ihr Ex-Freund Kaz hat ihren Korb immernoch nicht überwunden und versucht sie mit allen Mitteln zurückzugewinnen. Leider ist sein Ego etwas zu groß und dem Leser wird in diesem Zusammenhang das erste Mal der Nutzen sogenannter “Scuppys” (Wunschperlen) beschrieben.
Zuzana, die beste Freundin von Karou, ist wirklich ein Goldstern. Die Dialoge zwischen den Beiden sind wirklich witzig und so treffend geschrieben, dass man sich wahrlich vorstellen kann was echte Freundinnen sind. Und das obwohl Zuzana nicht mal etwas von Karou’s “Nebenjob” weiß. Sie sammelt Zähne für Brimstone, ihren Vater oder auch dem Wunschhändler. Und obwohl sich das schon schlimm genug anhört, weiß Karou nicht einmal genau für was er die Zähne benötigt. Keine Fragen! Oftmals wird erwähnt, dass Karou nichts von ihrer genauen Herkunft weiß oder sich nicht heimisch fühlt.
Durch Brimstone gelingt es Karou durch Portale in andere Welten zu gelangen um seine Aufträge zu erfüllen. Diese beinhalten oftmals ein körperliches Gefecht, welche mich teilweise an Dragonball erinnert haben. Ich fand diese sehr sehr anschaulich beschrieben und haben mir Karou als wahre Kämpfernatur gezeigt. Schwerter und Mondsicheln waren keine Seltenheit. Die Charaktere waren wahrlich vorstellbar geschrieben. Egal ob Fabelwesen oder Mensch, man wusste immer großteils was man sich vorzustellen hatte.
Und bei einem Engel wie Akiva der bereits früh den Weg von Karou kreuzt ist die Beschreibung wohl mit das Wichtigste ;). Der Typ muss Bombe sein :D. Eine fast unbeschreibliche Liebe zwischen zwei Wesen, die sich nicht lieben dürfen!
Wunschperlen, Portale, Freundschaft und Liebe – mystisch und kraftvoll – Thematik top!

…zum Schreibstil:
und hier kommt leider auch der Punkt, indem mich das Buch sehr enttäuscht hat. Der Leser erfuhr eigentlich immer im vornherein Dinge, die die Charaktere erst zum späteren Zeitpunkt erleben sollten. Vieles war so vorhersehbar und das hat mir persönlich sehr die Spannung genommen. Die Kapitel wechselten sich mit der Sicht verschiedener Protagonisten ab, was wieder sehr viel Information preisgegeben und mich persönlich auch ab und zu verwirrt hat.
Fazit:
Auch wenn mir bei diesem Buch ein paar Dinge nicht gefallen haben, werde ich mir die Folgebände kaufen! Die Geschichte ist so klasse und die Charaktere so herzlich, dass ich über die verräterische Schreibweise hinwegsehen kann!
Wer Fantasy mit toughen Kämpfern und Herz mag 
– BUY IT –

Euer Bröselchen ^_^


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Über die Autorin:
Laini Taylor hat bereits drei Romane veröffentlicht. Sie hat Literatur und Kunst studiert und lebt in Portland, Oregon mit Ehemann und Tochter Clementine.

Auf ihren Blog gelangt ihr hier:
http://www.lainitaylor.com/


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Früherer Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kommentar:

11 Kommentare

  • Antworten Anonymous Dienstag, 1. Mai 2012 um 19:46

    seeehr schöne Rezi:)
    Auch wenns mir nochn Tick besser gefallen hat:)
    Aber man kann ja nicht alles haben :D

    <3

  • Antworten Lydia Dienstag, 1. Mai 2012 um 20:50

    Schöne Rezension. :) Ich hatte gerade am Anfang meine Schwierigkeiten mit dem Buch, aber danach ging es. :)

    LG
    Lydia

  • Antworten Lilly Mittwoch, 2. Mai 2012 um 10:29

    Das Buch steht in meinem SUB-Regal und ruft schon nach mir :D

    Tolle Rezi!!!

    LG
    Lilly

  • Antworten LaRina Mittwoch, 2. Mai 2012 um 18:41

    schöne Rezi :)
    Ich habe vorhin mit dem Buch angefangen aber bis jetzt nur reingelesen. Ich bin schon sehr gespannt wie es ist :)

    Liebe Grüße
    Rina

  • Antworten Lynn Mittwoch, 2. Mai 2012 um 19:42

    Yeahh, eine Neue Rezi ♥
    Ich habe noch nie von dem Buch gehört, aber es hört sich echt gut an (Wenn ich das zum Schreibstil überlese :-D)
    Gleicj ein neues Buch für meine Wunschliste
    Lg Lynn ☺ *_*

  • Antworten Selina Mittwoch, 2. Mai 2012 um 21:54

    Tolle Rezension! :)
    Ich habe schon die Leseprobe verschlungen und möchte das Buch unbedingt bald mal lesen :D

  • Antworten Micha Freitag, 4. Mai 2012 um 15:32

    Schöne Rezension, das Buch wartet auch schon auf meinem SUB, muss ich wohl bald mal lesen =)

    Und dein Blog gefällt mir sehr gut! =)

  • Antworten his + her books Dienstag, 8. Mai 2012 um 19:20

    Tolle Rezi.
    Das mit dem Vorher-Verraten hat mich nicht gestört. Fand auch den Schluss recht unerwartet und bin bis zur Aufklärung beinahe gestorben vor Spannung :-)
    Ich fand das Buch sooooo toll! Hab gestern meine Rezension dazu geschrieben ;-)
    Lg
    Steffi

  • Antworten xoxoJade Mittwoch, 9. Mai 2012 um 19:26

    schöne Rezi, es steht auf meiner wl und kommt erstmal als Wanderbuch zu mir-die wl soll ja nicht ins unermessliche wachsen :P
    nur ein Tipp: Ich persönlich fände es schöner wenn du in der Rezi beim Präsens bleiben würdest (vgl. “der Leser erfuhr…”-stattdessen vllt “als Leser erfährt man..”)
    ansonsten würde ich dir gerne einer Sternchen-/Herzchen/Kleeblätter- or whatever Bewertung vorschlagen. *offtopic* ich kann dir eig alles auf deiner wuli empfehlen. bloß “Die Wahrheit über Alice” hat mir nicht gefallen-vllt gefällts dir besser als mir. “Die Inseln der besonderen Kinder” und “Ashes” stehen selber ganz weit oben auf meiner wuli und “die Chroniken der Unterwelt sowie “Zweilicht” kann ich dir nur ganz dolle ans Herz legen *.*
    übrigens danke für die schnelle Antwort =)

  • Antworten Caterina Montag, 8. Juli 2013 um 15:03

    Wunderschöne Rezi!!! Ich stöbere gerade durch deinen Blog und stelle fest, dass du einen sehr ähnlichen Buchgeschmack hast wie ich. :)

    Mir hat das Buch sehr gefallen, aber an manchen Stellen war es mir doch etwas verwirrend

    • Antworten Bröselchen ^_^ Dienstag, 9. Juli 2013 um 18:03

      Danke liebe Caterina :)
      Die Rezension is ja schon sooo alt und mittlerweile schreibe ich sie ganz anders, aber freut mich trotzdem dass sie dir gefällt.
      Ganz liebe Grüße und Dich und vielleicht findest du ja noch die ein oder andere Leseparallele ^^