Wochengebrösel-2-2017-Beitragsbild
Dienstag, 31. Januar 2017

Wochengebrösel 2/2017

Lesetechnisch hat das Jahr 2017 ganz übersichtlich begonnen: 3,5 Bücher waren es im Januar, einen Teil findest Du im letzten Wochengebrösel. Dafür ganz schön tolle Sachen! Außerdem gibt es im Rahmen von #Bröselmistetaus ein Buch zu ersteigern, das aus meinem Bücherzimmer weichen muss. Vielleicht findet es ja bei Dir ein neues Zuhause?

Weiterhin gibt es heute etwas Kino-Input mit Filmen, auf die ich mich die nächsten Wochen besonders freue (weil Buchverfilmung und so). Last but not least: Der Februar-Titel für „Das Jahr der Königskinder“ steht auch fest!

Gelesen

Überliebenin10Schritten-RachelMcIntyre-magellan-CoverBeendet – „Überlieben in 10 Schritten“ von Rachel McIntyre
Wie sehr habe ich schon Rachel McIntyres „Sternschnuppenstunden“ (meine Videorezension HIER) geliebt und ihr neues Buch daher kaum erwarten können. Es geht um Daisy und Toby, dem begehrtesten Typen an der Schule… -STOP!- klingt nach 0815-war-schon-so-oft-da-Mainstream? Dann pass mal auf! Rachel McIntyre hat so ein tolles Händchen dafür, in die Köpfe von Jugendlichen bzw. Teenagern zu blicken und verpasst jedem ihrer Personen aufs Neue einen tollen Charakter. Mal schlichtweg pubertär, mal chaotisch oder jemand, der den totalen Kontrollzwang hat. Ein Buch, das neben einer verrückt-witzigen Jugendlovestory, die Themen Feminismus und Kontrollwahn thematisiert. MEHR.

DearAmy-HelenCallaghan-KnaurVerlag-CoverBeendet – „Dear Amy“ von Helen Callaghan
Nachdem ich in den letzten Wochen sehr viel Jugendbuch inhaliert habe, war mir mal wieder nach etwas mit Thrill. Da kam mir der Psychothriller der Britin Helen Callaghan gerade recht und der ist echt nichts für leichte Gemüter. Ich hatte spannende Lesestunden und einen runden Thriller, der noch in einer ausführlichen Rezension vorgestellt wird. MEHR.

WenderRaberuft-1-MaggieStiefvater-script5-CoverBegonnen – „Wen der Rabe ruft“ von Maggie Stiefvater
Seit mehr als drei Jahren steht dieses Buch im Regal und da ich mich dieses Jahr wieder an etwas mehr Fantasy wagen möchte, schien mir dieser erste von insgesamt vier Teilen nach einer guten Möglichkeit. Der Roman mit Fantasyelementen kann mich die ersten 60 Seiten noch nicht wirklich packen, ich komme leider nicht so recht rein, aber ich werde es auf jeden Fall noch etwas probieren. Es ist mein erstes Buch der amerikanischen Autorin, die seit ihrer „Mercy Falls/Nach dem Sommer“-Reihe auch eine große Fangemeinde in Deutschland genießt. MEHR.


broeselmistetaus-beitragsbild

#Bröselmistetaus

Wie im letzten Wochengebrösel verkündet, müssen 2017 ein paar meiner Bücher weichen. Das probiere ich erstmal über den Blog. Aktuelle Versteigerungen findest Du über das Menü bei Aktionen als Unterpunkt #Bröselmistetaus 2017. Seit heute gibt es das Buch „Auerhaus“ von Bov Bjerg zu haben, vielleicht findet es ja bei Dir ein neues Zuhause.

 

Gefreut…

habe ich mich im Kino über diese beiden Trailer: „Die Schöne und das Biest“ & „Ich, einfach unverbesserlich 3“. Im letzten Jahr erzählte ich schon kurz von meiner Vorfreude, dass die geniale Emma Watson die Belle aus dem gleichnamigen Disney Zeichentrickfilm spielt. Auch, dass die Minions mit den drei zuckersüßen Mädchen, Gru und Lucy wieder an den Start gehen, hat mich im Kinosessel auf und ab hüpfen lassen. Die „Minions-Filme“ bringen mich immer zum Weinen, egal ob vor Rührung oder lauter Lachen.

„Die Schöne und das Biest“, Kinostart: 16. März 2017

„Ich, einfach unverbesserlich 3“, Kinostart: 6. Juli 2017


#JdKöKi – Der Februar-Titel

Mitte Januar konntest Du Deine Stimme für einen der insgesamt 7 Königskinderfavoriten abgeben. Falls Du es im Abstimmungsbeitrag selbst noch nicht gesehen hast, hier noch einmal das finale Ergebnis beim Jahr der Königskinder. Dieses Buch werden wir im kommenden Monat in näheres Rampenlicht rücken und Mitleser, königliche Mitendecker und Missionäre sind stets willkommen, die Bücher samt dem Hashtag #JdKöKi mit uns zu teilen. Was ist „Das Jahr der Königskinder“?

JdKöKi-Februartitel-Diagramm147 Teilnahmen. Abstimmungszeitraum: 13.-17. Januar 2017, 23:59 Uhr
Herzlichen Glückwunsch „Alles, was ich sehe“ von Marci Lyn Curtis

Februarjdköki


Letzte Beiträge

 

Und sonst?

Ach? Hörst Du das? Richtig, mein Lesesessel ruft! Hab einen schönen Abend und noch eine angenehme Woche.

Früherer Beitrag Nächster Beitrag